StartseiteAktuellesNachrichtenGutachten zum britischen Kernforschungsprogramm bescheinigt exzellentes Niveau

Gutachten zum britischen Kernforschungsprogramm bescheinigt exzellentes Niveau

Berichterstattung weltweit

Der britische Forschungsrat für Ingenieur- und Naturwissenschaften EPSRC hat eine unabhängige Begutachtung der britischen Kernspaltungs- und -fusionsforschung in Auftrag gegeben.

Eine Expertengruppe aus neun britischen und internationalen Nuklearexperten befragte Vertreter aus Forschung, Industrie und Regierung. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden im März 2016 dem Engineering and Physical Sciences Research Council (EPSRC) vorgestellt und anschließend veröffentlicht.

Das in Culham betriebene Programm zur Fusion mittels magnetischen Einschlusses (magnetic confinement fusion programme) wird hinsichtlich Ausstattung, Personal und Wirkungsrelevanz als "Weltklasse" eingeordnet. Auch der im Namen der EU-Kommission von der britischen Kernenergiebehörde UKAEA (UK Atomic Energy Authority) betriebenen Versuchsanlage JET (Joint European Torus) wird ein exzellentes Niveau attestiert. Für ihre hohe Qualität und Weitsichtigkeit gelobt werden die Aktivitäten in der Materialforschung, der Fernhantierung (remote handling) und dem Systemdesign in der Kernspaltung.

Zum Nachlesen:

Quelle: Government of the United Kingdom - Announcements Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Physik. u. chem. Techn. Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger