StartseiteAktuellesNachrichtenHochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen startet in Malawi Kooperation mit studentischem Projekt

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen startet in Malawi Kooperation mit studentischem Projekt

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Zusammenarbeit zwischen den planerischen Studiengängen der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und der Mzuzu University im südostafrikanischen Malawi ist erfolgreich gestartet. Das gemeinsame Initialprojekt zielt darauf, die Lebenssituation in ungeplanten Siedlungen zu verbessern.

Studierende der HfWU-Studiengänge Stadtplanung, Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung und Umweltschutz haben gemeinsam mit ihren Kommilitonen aus Malawi vor Ort in Afrika gearbeitet. In dem Gebiet Zolozolo-West der malawischen Stadt Mzuzu wurde die Lebenssituation der Bewohnerschaft untersucht und erste Vorschläge für eine Verbesserung des Quartiers erarbeitet. Das Bürgerkomitee in Zolozolo-West unterstützte die studentische Bestandsaufnahme und diskutierte die Vorschläge zur Verbesserung der sanitären Ausstattung, der in der Regenzeit überforderten Entwässerung und der Wohnsituation. Die malawischen Studenten werden diese Arbeit in den kommenden Monaten fortsetzen.

Parallel fand ein intensiver fachlicher Austausch der Lehrkräfte beider Hochschulen statt. Der Vergleich der jeweiligen Planungssysteme brachte für beide Seiten interessante Impulse für die gemeinsame Arbeit. In den Studiengängen beider Hochschulen bestehen zahlreiche Parallelen, die einen weiteren Austausch, zum Beispiel bei Auslandsaufenthalten und Abschlussarbeiten begünstigen.

Im Herbst wird der Gegenbesuch aus Malawi in Nürtingen erwartet. Die Studentinnen und Studenten werden dann gemeinsam an der IBA-Summerschool der vier Planungshochschulen in der Region Stuttgart teilnehmen.

Quelle: Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Region Ostafrika sonstige Länder Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger