StartseiteAktuellesNachrichtenHochschule Koblenz bietet dualen Studiengang „Bildung & Erziehung“ in Wien an

Hochschule Koblenz bietet dualen Studiengang „Bildung & Erziehung“ in Wien an

Das Studienangebot der Hochschule Koblenz ist über die nationalen Grenzen hinaus beliebt: Ab dem Wintersemester 2014/15 wird der Fachbereich Sozialwissenschaften den dualen Bachelor-Studiengang „Bildung & Erziehung“ in Wien durchführen.

Ein entsprechender Kooperationsvertrag mit dem österreichischen Partner „Kinder in Wien“ wurde nun unterzeichnet. „Kinder in Wien“ (KIWI) ist ein gemeinnütziger Träger, der in Wien 65 Kindergärten unterhalt, in denen rund 5.500 Kinder betreut werden. KIWI hat eine eigene Ausbildungsakademie, die interne Veranstaltungen für die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durchführt.

Der duale Bachelor-Studiengang „Bildung & Erziehung“ wird seit 2011 am RheinMoselCampus in Koblenz im Fachbereich Sozialwissenschaften angeboten. Aufgrund seiner besonderen Struktur und des inhaltlichen Schwerpunktes zieht er Studierende aus dem gesamten Bundesgebiet an. Auch in Österreich ist man auf diesen Studiengang aufmerksam geworden, da dort die Diskussion um Professionalisierung und Akademisierung in diesem Bereich der Pädagogik ebenfalls an Fahrt gewinnt. Bisher spiegelt sich das jedoch noch nicht in entsprechenden Studiengängen in diesem Land wider. Dank der Kooperation der Hochschule Koblenz mit dem gemeinnützigen Verein „Kinder in Wien“ wird sich das bald ändern. Der Studienbetrieb des dualen Bachelor-Studiengangs „Bildung & Erziehung“ in Wien beginnt zum Wintersemester 2014/15. Der Fachbereich Sozialwissenschaften der Hochschule Koblenz richtet dort eine Koordinierungsstelle ein, die Julian Vazquez M.A. aus dem Fachbereich Sozialwissenschaften übernimmt. Die neuen Studierenden werden an der Hochschule Koblenz immatrikuliert.

„Der akademische Studiengang ist der nächste, fast logische Entwicklungsschritt“, betont KIWi-Geschäftsführerin Monika Riha. „Gemeinsam mit der Hochschule Koblenz schaffen wir in Österreich einzigartiges Angebot. Wir heben die Ausbildung der Elementarpädagogik auf die nächste wichtige Stufe.“ Nach den erfolgreich abgeschlossenen Kooperationsverhandlungen, an denen auch die zuständigen Ministerien beteiligt waren, konnten die Hochschule Koblenz und KIWI nun einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnen.

Quelle: Hochschule Koblenz / IDW Nachrichten Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Österreich Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Geistes- und Sozialwiss.

Eine Initiative vom

Projektträger