StartseiteAktuellesNachrichtenIndische Regierung plant Aufbau von 20 Spitzenhochschulen

Indische Regierung plant Aufbau von 20 Spitzenhochschulen

Berichterstattung weltweit

Insgesamt 100 indische Bildungseinrichtungen haben sich im Rahmen eines Aufrufs der indischen Regierung um den Titel als „Institutions of Eminence“ (IOEs) beworben.

Die indische Regierung plant 20 Spitzenhochschulen in Indien aufzubauen, davon zehn in staatlicher und zehn in privater Trägerschaft. Als sogenannte „Institutions of Eminence (IOEs)“ sollen diese 20 Hochschulen besondere Privilegien genießen und weitgehend frei von staatlicher Regulierung sein. 25 Prozent des Lehrpersonals und 30 Prozent der Studierenden sollen international rekrutiert werden. Zudem werden ehrgeizige Leistungsziele in Bezug auf Publikationen und internationale Anerkennung erwartet. Ziel ist es, die 20 Bildungseinrichtungen in den Top 100 der globalen Rankings zu platzieren.

Bis zum 12. Dezember waren private und öffentliche indische Bildungseinrichtungen aufgerufen, sich als „Institutions of Eminence“ zu bewerben. Insgesamt sind über 100 Bewerbungen von staatlichen und privaten Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen eingegangen. 

Zum Nachlesen

Quelle: Government of India, Ministry of Human Resource Development Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Indien Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger