StartseiteAktuellesNachrichtenIndonesien öffnet sich für ausländische Universitäten

Indonesien öffnet sich für ausländische Universitäten

Berichterstattung weltweit

Indonesien hat angekündigt, dass es seinen Hochschulsektor noch in diesem Jahr für ausländische Universitäten zugänglich machen wird. Die Öffnung wird jedoch begrenzt sein auf Partnerschaften mit privaten indonesischen Bildungseinrichtungen.

Muhammad Nasir, Indonesiens Minister für Forschung, Technologie und höhere Bildung, sagte auf einer Pressekonferenz in Jakarta, dass sich fünf bis zehn ausländische Universitäten auf die Eröffnung eines Campus in Indonesien vorbereiten und bis Mitte des Jahres tätig werden würden. Bereits konkretes Interesse angemeldet haben die britische University of Cambridge sowie die University of Melbourne und die University of Quensland aus Australien.

Die indonesische Regierung wird noch festlegen, wo sich die Universitäten niederlassen und welche Studienfächer im Rahmen der Zusammenarbeit angeboten werden können. Laut der indonesischen Nachrichtenagentur Antara soll Minister Nasir Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen, Mathematik, Wirtschaft und Management als vorrangige Themengebiete bezeichnet haben.

In Indonesien stieß die Ankündigung auf gemischte Reaktionen, zumal die Öffnung des Hochschul-Binnenmarktes für ausländische Universitäten stark politisiert ist. Während Befürworter ausländischer Universitäten argumentieren, sie würden den Bildungsstandard im tertiären Sektor verbessern, befürchten Gegner, dass lokale Einrichtungen Schwierigkeiten haben werden, im Wettbewerb zu bestehen.

Insbesondere australische Universitäten sind sehr daran interessiert, in Indonesien Fuß zu fassen; mehrere haben in asiatischen Ländern wie Malaysia und Singapur bereits einen Campus aufgebaut. Die Öffnung des indonesischen Bildungsmarktes ist auch Gegenstand der Verhandlungen für ein bilaterales Handelsabkommen (Comprehensive Economic Partnership Agreement). Die Verhandlungen konnten nicht wie geplant zum Jahresende 2017 abgeschlossen werden; laut der australischen Nachrichtenagentur Fairfax Media hat diese Frage die Verzögerung der Verhandlungen mit bedingt.

Zum Nachlesen

Quelle: Study International / ABC News / The Sydney Morning Herald / AFTINET Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Indonesien Australien Themen: Bildung und Hochschulen Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger