StartseiteAktuellesNachrichtenIndustrial R&D Investment Scoreboard 2021: EU-Anzeiger für unternehmensfinanzierte Investitionen in Forschung und Entwicklung vorgestellt

Industrial R&D Investment Scoreboard 2021: EU-Anzeiger für unternehmensfinanzierte Investitionen in Forschung und Entwicklung vorgestellt

Berichterstattung weltweit

Die Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission hat das 2021 Industrial R&D Investment Scoreboard veröffentlicht. Dieser jährlich erscheinende Bericht ermöglicht einen Vergleich der Investitionsstärke von innovationsgetriebenen Unternehmen in der EU gegenüber ihren globalen Wettbewerbern.

Die aktuelle Ausgabe des Scoreboard analysiert die 2.500 weltweit investitionsstärksten Unternehmen (davon ca. 20 % mit Sitz in der EU), von denen 2020 jedes über 36 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung (FuE) investiert hat. Das gesamte Investitionsvolumen für Forschung und Entwicklung aller untersuchten Unternehmen belief sich auf über 900 Milliarden Euro (ca. 90 % der weltweit privaten getätigten FuE-Ausgaben).

Die Analyse zeigt erstmals seit 10 Jahren einen Rückgang der Unternehmensinvestitionen von 2,2 Prozent innerhalb der Europäischen Union, der vorrangig auf pandemiebedingte Konsolidierungen der FuE-Investitionen im Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsbereich zurückzuführen ist. Eine Ausnahme bilden steigende FuE-Investitionen von Unternehmen in der EU in den Bereichen Gesundheit (10,3 %) sowie IKT (7,2 %), die allerdings durch entsprechende Investitionssteigerungen von Unternehmen mit Sitz in den USA und China noch übertroffen werden. Und auch über alle Branchen hinweg haben Unternehmen in den USA und China ihre FuE-Investitionen insgesamt um 9,1 Prozent bzw. 18,1 Prozent erhöht.

EU-Forschungskommissarin Mariya Gabriel bekräftigt daher in ihrem Fazit angesichts der im aktuellen Industrial R&D Investment Scoreboard identifizierten Herausforderungen im internationalen Vergleich die Notwendigkeit zusätzlicher Investitionsanstrengungen in der EU.

Zum Nachlesen

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen - KoWi Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA China EU Global Themen: Innovation Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger