StartseiteAktuellesNachrichtenInternationale Gesundheits-Startups auf dem Weltgesundheitsgipfel: 30 Ideen aus aller Welt zur Zukunft der Gesundheitsversorgung

Internationale Gesundheits-Startups auf dem Weltgesundheitsgipfel: 30 Ideen aus aller Welt zur Zukunft der Gesundheitsversorgung

Intelligente Spritzen, Roboterbeine, interaktive Medikamenten-Datenbanken für strukturschwache Länder, Smartphones als medizinische Werkzeuge – mit diesen Ideen kämpfen Startups aus aller Welt beim Startup-Wettbewerb des Weltgesundheitsgipfels 2015 um den ersten Platz.

Insgesamt über 70 Startups aus 17 Ländern haben ihre Ideen für den WHS Startup Track eingereicht, die 30 vielversprechendsten sind zum World Health Summit 2015 eingeladen, die 10 besten präsentieren ihre Konzepte dem Publikum und einer hochkarätig besetzten Jury. 

Der Startup-Pitch findet am Montag den 12. Oktober um 13:00 Uhr im Europasaal des Auswärtigen Amtes statt, die Preisverleihung am Abend während der WHS-Night im Allianz Forum.

Die zehn Finalisten sind:

  • Give Vision (UK)
  • Heart Genetics (Portugal)
  • Mediteo (Deutschland)
  • mPharma (Ghana)
  • NG Needle (Israel)
  • Rewalk Robotics (Israel)
  • Tinnitracks (Deutschland)
  • Tissue Analytics (USA)
  • Viomedo (Deutschland)
  • VivoSensMedical (Deutschland)

Der Gewinner erhält exklusive Kontakte zu führenden internationalen Akteuren in seinem Bereich und Zugang zum globalen Netzwerk des World Health Summit. Der WHS gilt als das wichtigste strategische Forum für weltweite Gesundheitsfragen und bringt Gewinner und Finalisten in Kontakt zu Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Eine einmalige Gelegenheit für junge Unternehmen, um Kontakte zu Mentoren und Sponsoren zu knüpfen.

In Partnerschaft mit dem Auswärtigen Amt steht der WHS Startup Track in diesem Jahr im Zeichen des 50. Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehung zwischen Israel und Deutschland.

Quelle: World Health Summit / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Innovation Lebenswissenschaften Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger