StartseiteAktuellesNachrichtenInternationale Hochschulkooperation mit Indonesien

Internationale Hochschulkooperation mit Indonesien

Europäisches Hochschulkonsortium und indonesische Universität starten Kooperation mit heutiger Auftaktveranstaltung

Heute startet eine Internationale Hochschulkooperation der indonesischen Universität „International University Liaison Indonesia (IULI)“ mit dem „European University Consortium (EUC)“, einem Zusammenschluss von europäischen Hochschulen aus fünf Ländern. Koordiniert wird die Zusammenarbeit, die nach mehrjährigen Vorbereitungen zustande kam, von der Technischen Universität Ilmenau. Der offizielle Auftakt zu dieser wegweisenden Zusammenarbeit von Hochschulen findet in der Landesvertretung des Freistaates Thüringen in Berlin statt.

Die indonesische Universität IULI, im Westen der Hauptstadt Jakarta gelegen, wird im Juli dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen. Gemeinsam mit 13 europäischen Hochschulen bietet sie 14 überwiegend ingenieurwissenschaftliche Studiengänge an, in denen die Studierenden mindestens ein Semester auch an einer der europäischen Hochschulen verbringen. Nach Beendigung ihres Studiums erhalten sie einen Double-Degree, einen für die Studierenden in ihrem Berufsleben wertvollen Doppelabschluss, der in Indonesien ein Alleinstellungsmerkmal der IULI darstellt. Weitere Studiengänge sind bereits in Planung. Als Privatuniversität finanziert sich IULI, wie in Indonesien üblich, über Studiengebühren. An der Anschubfinanzierung beteiligt sich der Deutsche Akademische Austauschdienst mit rund 750.000 Euro.

Das europäisch-indonesische Kooperationsprojekt wurde im Jahr 2011 von der TU Ilmenau initiiert. Seitdem sind im Europäischen Hochschulkonsortium EUC 13 Hochschulen aus fünf Ländern zusammengekommen.

Kontakt:

Prof. Heinrich Kern
Koordinator der TU Ilmenau für Indonesien
Telefon: 03677 69-2565
E-Mail: kern(at)tu-ilmenau.de

Quelle: Technische Universität Ilmenau / IDW Nachrichten Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Indonesien Themen: Bildung und Hochschulen

Eine Initiative vom

Projektträger