StartseiteAktuellesNachrichtenInternationale Tagung der Europäischen Gesellschaft für Tieftemperaturbiologie an der Universität Hannover

Internationale Tagung der Europäischen Gesellschaft für Tieftemperaturbiologie an der Universität Hannover

Forschung zur Langzeitlagerung von pflanzlichem, tierischem und menschlichem Material

Hochkarätiger Besuch trifft sich vom 6. bis 9. Oktober 2013 zur internationalen Jahrestagung der europäischen Society for Low Temperature Biology (SLTB) am Institut für Mehrphasenprozesse (IMP) der Fakultät für Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler befassen sich mit neuesten Forschungsergebnissen zur Langzeitlagerung von pflanzlichen, tierischen und menschlichen Zellen und Geweben.

Im Mittelpunkt der Vorträge stehen aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen zum Erhalt tierischer, menschlicher und medizinischer Zellkulturen und Gewebe: Wie konserviert man sie optimal in Stickstoff? Wie lagert man sie langfristig in Zell- und Gewebebanken? Welche Ergebnisse und neue Forschungsansätze liefert die Grundlagenforschung für Pflanzen und Mikroben? Was sind optimale Bedingungen, um Samen unter Dauerfrostbedingungen lange Zeit zu lagern?

Ein Begleitprogramm mit Laborbesichtigungen und Fachaustausch runden das Tagungsprogramm ab.

Kontakt:

Dipl.-Ing. Tim Rittinghaus
Institut für Mehrphasenprozesse
E-Mail: sltb(at)imp.uni-hannover.de

Quelle: IDW Nachrichten / Leibniz Universität Hannover Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU Themen: Lebenswissenschaften Physik. u. chem. Techn.

Eine Initiative vom

Projektträger