StartseiteAktuellesNachrichtenJapan: Kabinett stimmt Gesetz zur Minderung der globalen Erwärmung zu

Japan: Kabinett stimmt Gesetz zur Minderung der globalen Erwärmung zu

Nachdem das japanische Parlament das Gesetz in seiner letzten ordentlichen Sitzung abgelehnt hatte, stimmte das Kabinett nun für den Gesetzesvorschlag zur Minderung der globalen Erwärmung. Neben einem Einspeisetarif für Erneuerbare Energien sieht er die Senkung von Japans CO2-Emissionen um 25% bis 2020 sowie die Einführung einer Umweltsteuer und eines Emissionshandelsgesetzes vor. Der Vorschlag muss nun Unter- und Oberhaus passieren.

Lesen Sie mehr auf der Homepage der Denki Shinbun: "Global warming mitigation bill readopted by Japanese cabinet"

In Verbindung stehende Nachrichten: "Basis für EE-Einspeisesystem ist gelegt" (30-07-10 02:36)

Quelle: Cluster Business Japan (DIHK Japan) Redaktion: Länder / Organisationen: Japan Themen: Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Eine Initiative vom

Projektträger