StartseiteAktuellesNachrichtenKanada erleichtert Einreisebedingungen für Forschende und Fachkräfte

Kanada erleichtert Einreisebedingungen für Forschende und Fachkräfte

Berichterstattung weltweit

Neue Regierungsstrategie ermöglicht Forschung an kanadischen Hochschulen ohne Arbeitserlaubnis und beschleunigte Visavergabeverfahren für hochqualifizierte Arbeitskräfte.

Bis zu 120 Tage können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland innerhalb eines Jahres ohne Arbeitserlaubnis in Kanada forschen. Voraussetzung ist, dass es sich um eine öffentlich finanzierte, hochschulabschlussverleihende Institution oder eine angeschlossene Forschungseinrichtung handelt.

Die Maßnahme ist Teil der kanadischen Global Skills Strategy, welche die Regierung letzte Woche vorgestellt hat. Mit ihr gehen auch beschleunigte Visavergabeverfahren für bestimmte hochqualifizierte Berufsgruppen einher.

Zum Nachlesen

Quelle: PIE News Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger