StartseiteAktuellesNachrichtenKanadische Regierung fördert fünf Cluster mit 950 Millionen CAD

Kanadische Regierung fördert fünf Cluster mit 950 Millionen CAD

Berichterstattung weltweit

Die Cluster befassen sich mit digitalen Technologien, künstlicher Intelligenz, moderner Fertigungsverfahren sowie Innovationen in der Meeres- und Lebensmittelindustrie.

Mitte 2017 hatte die kanadische Regierung die Förderung von sogenannten Superclustern ausgeschrieben. Nun wurden fünf Cluster benannt, die von der Regierung mit 950 Millionen CAD (608,8 Mio. EUR) gefördert werden. Die gleiche Summe wird von Akteuren aus der Wirtschaft bereitgestellt.

Ziel ist es, innovative Branchen zu stärken und international zu positionieren. Auf diese Weise sollen in den kommenden zehn Jahren 50.000 middle-class jobs geschaffen und ein zusätzliches Wirtschaftswachstum von 50 Milliarden CAD erreicht werden.

Die fünf Cluster 

Insgesamt sind über 450 Unternehmen und 60 postsekundäre Bildungseinrichtungen sowie 180 weitere Akteure in die Cluster eingebunden. Die Innovation Superclusters Initiative ist ein Kernstück des Innovation and Skills Plan, das mehrjährige Innovationsprogramm der kanadischen Regierung.

Zum Nachlesen

Quelle: Kanadische Regierung Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Kanada Themen: Wirtschaft, Märkte Netzwerke Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger