StartseiteAktuellesNachrichtenKarlsruher Zentrum für Materialsignatur veranstaltet internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien

Karlsruher Zentrum für Materialsignatur veranstaltet internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Vom 22. bis 23. März 2017 findet im Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB in Karlsruhe die 3. Internationale Konferenz zur Optischen Charakterisierung von Materialien (OCM-2017) statt.

Während der Konferenz werden Trends und neueste Entwicklungen in der Charakterisierung von Materialien diskutiert. Besonderes Augenmerk gilt der Technologie zur Identifikation der »spektralen Signaturen« unterschiedlicher Materialien und deren Einsatz in der Industrie und zunehmend auch in Anwendungen für den privaten Endverbraucher.

Auf dem Programm stehen unter anderem folgende Konferenz-Themen:

  • Lebensmittel-Inspektion
  • Spektrale Anwendungen
  • Spektrale Sensoren
  • Spektrale Datenverarbeitung
  • Recycling und Umwelt.

Die 3. Internationale OCM-Konferenz wird von dem Karlsruher Zentrum für Materialsignatur (KCM) in Kooperation mit dem deutschen »Institute of Electrical and Electronics Engineers« (IEEE) organisiert.

Quelle: Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB / IDW Nachrichten Redaktion: Länder / Organisationen: Global Themen: Physik. u. chem. Techn.

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger