StartseiteAktuellesNachrichtenKorea Institute for Advancement of Technology und NRW.INVEST intensivieren Zusammenarbeit

Korea Institute for Advancement of Technology und NRW.INVEST intensivieren Zusammenarbeit

Anfang März unterzeichneten die beiden Institutionen ein Memorandum of Understanding (MoU). Neben der Stärkung der bestehenden Partnerschaft unterstützt die Vereinbarung die Ansiedlung koreanischer mittelständischer Unternehmen mit führendem Technologie-Know-how in NRW.

Die Vertreter des Korea Institute of Advancement of Technology (KIAT), einer staatlichen Einrichtung des koreanischen Ministeriums für Wissensökonomie, besuchten neben NRW.INVEST in Düsseldorf auch die Technologieregion Aachen. Hier unterzeichneten sie ebenfalls ein entsprechendes MoU mit der RWTH Aachen.

Im Gespräch mit Herrn Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk NRW wurden die Basis und Zukunft der technologischen Zusammenarbeit erörtert. In diesem Zusammenhang fand auch ein Gespräch mit dem Netzwerk „Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein-Westfalen“ (ZENIT) hinsichtlich der Aktivtäten im European Enterprise Network statt.

NRW.INVEST ist bereits seit mehr als 25 Jahren in Korea aktiv und intensivierte seine Zusammenarbeit mit dem Land verstärkt in den vergangenen vier Jahren. Unter anderem vereinbarte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft drei MoUs mit wichtigen koreanischen Institutionen: KOCCA (Korea Creative Contents Agency), KICOX (Korea Industrial Complex Corporation) sowie KEIT (Korea Evaluation Institute of Industrial Technology). Als Ergebnis der Bemühungen verzeichnete NRW eine zunehmende Anzahl an Neuansiedlungen insbesondere aus der koreanischen Gamesindustrie.

Derzeit sind etwa 80 koreanische Unternehmen mit einer Niederlassung im Land vertreten, unter anderem Doosan Infracore oder LG Electronics. 

Quelle: NRW.INVEST Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Republik Korea (Südkorea) Themen: Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger