StartseiteAktuellesNachrichten„Make our planet great again“: 60 Millionen Euro für 50 ausländische Klima-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

„Make our planet great again“: 60 Millionen Euro für 50 ausländische Klima-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Berichterstattung weltweit

Der Aufruf des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron zum Kampf gegen den Klimawandel und die Einladung ausländischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Frankreich hat großen Erfolg: Bereits über 4.000 Bewerbungen sind beim dazugehörigen Internetportal „makeourplanetgreatagain.fr“ eingegangen. Zur Finanzierung wird nun ein Programm in Höhe von 60 Millionen Euro aufgelegt.

Für einen Euro, den die französischen Hochschul- und Forschungseinrichtungen investieren, um eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler aus dem Ausland einzustellen, erhalten sie einen zusätzlichen Euro. Das gaben das Ministerium für Hochschulwesen, Forschung und Innovation MESRI (Ministère de l’enseignement supérieur, de la recherche et de l’innovation) und das Generalkommissariat für Investitionen CGI (Commissariat général à l'investissement) bekannt. Die Mittel dafür werden im Rahmen des Programms für Zukunftsinvestitionen PIA (Programme d’investissement d’avenir) bereit gestellt. Insgesamt sind 30 Millionen Euro für ein Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro vorgesehen. Damit sollen 50 ausländische und insbesondere US-amerikanische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Klima, Erdsystem sowie Energiewandel für bis zu fünf Jahre nach Frankreich kommen. Gesucht werden sowohl erfahrene als auch Nachwuchswissenschaftler/-innen mit hohem Potential. Sie konnten und können sich auf der Grundlage eines gemeinsamen Projekts mit einem französischen Forscherteam über das Internetportal „Make our planet great again“ bewerben. Bei der Hälfte der bisherigen Bewerbungen handelt es sich um Studierende.

Das Nationale Zentrum für wissenschaftliche Forschung CNRS (Centre national de la recherche scientifique) wurde beauftragt, die eingegangenen Bewerbungen zu filtern und nach internationalen Standards zu bewerten. Die finanzielle Abwicklung übernimmt die Nationale Forschungsagentur ANR (Agence nationale de la recherche). Die Liste der ausgewählten Bewerbungen wird für Herbst erwartet, da auf dem Portal eine Entscheidung innerhalb von drei Monaten nach Bewerbungseingang zugesagt wird.

Laut „Make our planet great again“ sollen erfahrene Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler eine Förderung von bis zu 1,5 Millionen Euro für vier Jahre erhalten. Darin vorgesehen sind neben dem Gehalt auch 2 Mitarbeiter-Stellen, zwei studentische Hilfskräfte und Projektmittel. Für Postdocs sollen bis zu einer Millionen Euro für Gehalt, zwei Doktorandenstellen und Projektmittel bereitgestellt werden.

Zum Nachlesen:

Quelle: MESRI, 20minutes.fr Redaktion: Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Förderung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger