StartseiteAktuellesNachrichtenMedizintechnik und Sicherheit – Lösungen aus der Forschung für den US-Markt

Medizintechnik und Sicherheit – Lösungen aus der Forschung für den US-Markt

Am 5. Mai 2011 eröffnet Fraunhofer USA in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer HHI in Cambridge MA, USA ein Büro, um innovative Technologien aus der Forschung in Deutschland den Unternehmen in Nordamerika anzubieten. Die Schwerpunkte liegen in der Medizin- und Sicherheitstechnik. Zur produktnahen Anwendung kommen Entwicklungen vor allem aus den Bereichen 3D-Multimedia, Gestensteuerung, Optische drahtlose Datenübertragung und Optische Sensortechnik. Am 5. Mai findet ein Festakt zur Eröffnung der Repräsentanz statt.

Das Fraunhofer HHI ist eines der führenden Institute für angewandte Forschung und bekannt durch Höchstleistungen im Bereich der Datenübertragung über optische Netze – Weltrekord 2011 mit 10,2 Terabit-pro-Sekunde – und der Videocodierung H.264. In weiteren Bereichen wie 3D-Systeme inkl. autosteroskopische Verfahren, Gestensteuerung, Terahertz-Technologie oder Faseroptische Sensorsysteme nimmt das Institut eine führende Rolle ein. „In den nächsten Jahren werden wir von Boston aus führenden Unternehmen unsere Technologien anbieten, um gemeinsam innovative Produkte im Bereich Medizintechnik und Sicherheitstechnik zu entwickeln,“ skizziert Frank Menzler, Leiter des Büros in Boston, die zukünftigen Aktivitäten.

Schwerpunkte im Bereich Medizintechnik sind Lösungen für die berührungslose Steuerung von Geräten im OP, die automatische Bild- und Videoerkennung, der Einsatz von Autosteroskopischen 3D-Displays und der Einsatz von drahtlosen optischen Systemen z. B. über LED oder für Sensornetze. Die Sicherheitstechnik hat ihre Schwerpunkte bei der Sprengstoff- und Waffendetektion z. B. über Terahertz-Technologien und Photoakkustik- und Evaneszenzfeldsensoren. Hinzu kommt die Biometrische Identitätsprüfung per 3D-Video und der Einsatz von High Range Video zur Überwachung, z. B. von Logistikzentren.

Mehr Informationen zu den Themen und Angeboten des Fraunhofer HHI, zum Büro in USA und zur Eröffnungsveranstaltung finden Sie unter www.hhi.fraunhofer.de/USA

Das Fraunhofer HHI, Berlin ist ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. 18.000 Wissenschaftler entwickeln in 60 Instituten Lösungen vor allem in Ingenieur- und Naturwissenschaftlichen Bereichen.

Kontakt
Frank Menzler
Fraunhofer USA – HHI Office
25 First Street, Suite 101
Cambridge MA 02141
Tel.: +1 617 - 714 - 6529
E-Mail: fmenzler(at)fraunhofer.org

Pressekontakt:
Dr. Gudrun Quandel
Corporate Communications
Tel.: +49 30 - 31002 - 400
Mobil: +49 171 - 1995334
Fax: +49 30 - 31002 - 558
E-Mail: gudrun.quandel(at)hhi.fraunhofer.de 

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut HHI
Einsteinufer 37
10587 Berlin
Web: www.hhi.fraunhofer.de

Quelle: Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: USA Themen: Infrastruktur Lebenswissenschaften Sicherheitsforschung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger