StartseiteAktuellesNachrichtenMexiko: Cluster BioMimic in Xalapa eingeweiht

Mexiko: Cluster BioMimic in Xalapa eingeweiht

Berichterstattung weltweit

In den Wissenschafts- und Technologiepark mit über 17.000 Quadratmetern wurden mehr als 550 Millionen Pesos (etwa 31 Millionen Euro) investiert. Der transversale Ansatz des Cluster BioMimic, der u.a. Grundlagenforschung, Umwelt- und Agrarwissenschaften unter einem Dach vereint, wurde bei der Einweihung als der erste seiner Art in Mexiko und als Modell für Infrastrukturen in Forschung und Entwicklung hervorgehoben.

An der Einweihung am 10. November nahm auch Präsident Enrique Peña Nieto teil. In seiner Rede sagte Nieto, dieses Zentrum sei "Teil der Anerkennung der großen biologischen Vielfalt im Bundesstaat Veracruz und in unserem Land", und hob das zu Beginn seiner Amtszeit angekündigte Ziel, die Investitionen in Forschung, Technologie und Innovation auf ein Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen, hervor.

BioMimic ist am Institut für Ökologie (INECOL) angesiedelt. An seiner Gründung beteiligten sich u.a. weitere 23 öffentliche Forschungseinrichtungen des Nationalen Rates für Wissenschaft und Technologie CONACYT, das Forschungszentrum CINVESTAV, die Universidad Veracruzana und die Universität von Valencia.

Zum Nachlesen:

Quelle: CONACYT Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Mexiko Themen: Förderung Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger