StartseiteAktuellesNachrichtenNeue Clusterportraits: Xuzhou und Kitakyushu Eco Town

Neue Clusterportraits: Xuzhou und Kitakyushu Eco Town

Das Clusterportal von Kooperation international informiert ab sofort über die asiatischen Wirtschaftszentren Xuzhou und Kitakyushu. Die Clusterportraits stellen die Stärken und die Organisation der Cluster vor und bieten Interessierten einen fundierten Einblick in die Struktur der beiden asiatischen Standorte. Die Portraits werden regelmäßig aktualisiert und durch relevante Nachrichten erweitert.

Der Cluster Xuzhou ist ein Musterbeispiel für ein künstlich angelegtes chinesisches Cluster. Die Region wird seit zwei Jahrzehnten wegen ihrer günstigen geographischen Lage und ihres Rohstoffreichtums gezielt von der Regierung gefördert. So haben sich bereits mehr als 300 ausländische Unternehmen in der Region angesiedelt, die ihre Stärken in den Bereichen Energie und Maschinenbau hat. Bei dem Versuch, einen ökologischen Strukturwandel im Xuzhou herbeizuführen, arbeitet die chinesische Regierung eng mit Unternehmen und Universitäten aus NRW zusammen. Weitere Informationen über den "Xuzhou Ruhr-Industriepark" und andere Clusterakteure finden Sie im Clusterportrait Xuzhou auf Kooperation international.

Die japanische Stadt Kitakyushu hat als sogenannte "Eco Town" internationalen Modellcharakter. Die Stadt an der Kammon-Straße ist mehrfach von der UN für ihre umweltverträgliche Wirtschaftsentwicklung ausgezeichnet worden. Nach extremen Umweltschäden durch die Industrie in den vergangenen Jahrzehnten ist es Kitakyushu gelungen, zu einem Vorbild für ein nachhaltiges, ökologisches Wirtschaftssystem zu werden. Durch gezielte Förderung der Forschung und internationale Vernetzung hat sich Kitakyushu zu einem bedeutenden Standort für "Cleantech" entwickelt. Neben den Umwelttechnologien ist der Cluster weltweit führend in den Sektoren Automobil- und Robotertechnik. Detaillierte Informationen über die Clusterstrukturen der erfolgreichen "Eco Town" finden Sie im Clusterportrait Kitakyushu bei Kooperation international.

Über das Clusterportal von Kooperation international
Das Clusterportal von Kooperation international bietet mit den Clusterportraits bedarfsorientierte, fundierte Informationen. Diese sollen Cluster und Netze in Deutschland bei der Entwicklung von Strategiebildungsprozessen und der Etablierung von Kooperationen unterstützen und ein Benchmarking mit den weltweit Besten ermöglichen. Die Clusterportraits entstehen als dynamische Produkte im Rahmen eines internationalen Clustermonitorings und werden laufend durch aktuelle Nachrichten, Termine und Dokumente ergänzt.

Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH Redaktion: Länder / Organisationen: China Japan Themen: Netzwerke Energie Physik. u. chem. Techn. Umwelt u. Nachhaltigkeit Information u. Kommunikation Engineering und Produktion Lebenswissenschaften Mobilität Wirtschaft, Märkte Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger