StartseiteAktuellesNachrichtenNeue Mitglieder im Unterstützungsnetzwerk des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses São Paulo

Neue Mitglieder im Unterstützungsnetzwerk des Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses São Paulo

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Seit Februar gehören die Universität Heidelberg und die Humboldt-Universität zu Berlin zu den deutschen Einrichtungen, die das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) São Paulo unterstützen.

Auch im Jahr seines zehnjährigen Bestehens baut das DWIH São Paulo seine Aktivitäten aus, und die Zahl der ihm angeschlossenen deutschen Wissenschafts- und Innovationseinrichtungen wächst ständig weiter. Im Februar wurden zwei neue Unterstützerinstitutionen bekannt gegeben: die Universität Heidelberg und die Humboldt-Universität zu Berlin.

Mit insgesamt 27 unterstützenden Organisationen weist das DWIH São Paulo damit innerhalb des DWIH-Netzwerks, dem fünf weitere Einrichtungen angehören, die breiteste Palette aktiver Verbindungen im deutschen Wissenschafts- und Innovationssystem auf.  Die Standorte der anderen DWIH-Einrichtungen sind New York, Tokyo, Neu Delhi, Moskau und seit kurzer Zeit San Francisco.

Quelle: DWIH São Paulo Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Bildung und Hochschulen Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger