StartseiteAktuellesNachrichtenNeue OECD-Berichte zu den Themenfeldern Open Science, Digitalisierung von Forschungsnetzwerken und digitalen Plattformen für Forschungsinfrastrukturen erschienen

Neue OECD-Berichte zu den Themenfeldern Open Science, Digitalisierung von Forschungsnetzwerken und digitalen Plattformen für Forschungsinfrastrukturen erschienen

Berichterstattung weltweit

In der Reihe “OECD Science, Technology and Industry Policy Papers“ ist eine Reihe neuer Studien erschienen: "Digitale Plattformen zur Erleichterung des Zugangs zu Forschungsinfrastrukturen", "Open Science Agenda Setting" und "Koordination und Unterstützung von internationalen Forschungsnetzwerken".

Die Studie Digitale Plattformen zur Erleichterung des Zugangs zu Forschungsinfrastrukturen („Digital platforms for faciliating access to research infrastructures“) analysiert acht Fallstudien im Rahmen des OECD-STEPI-Projekts (OECD Gobal Science Forum und das Institut für Wissenschafts- und Technologiepolitik in Korea (STEPI)) zur Erleichterung des Zugangs zu Forschungsinfrastrukturen, das gleichzeitig ein Beitrag zum größeren Arbeitsprogramm des OECD-Ausschusses für Wissenschaft und Technologiepolitik („OECD Committee for Scientific and Technological Policy (CSTP)“) darstellt.

Gemeinsame Forschungsinfrastrukturen spielen in den meisten wissenschaftlichen Bereichen eine zunehmend wichtige Rolle und machen einen erheblichen Teil der gesamten öffentlichen Investitionen in Wissenschaft aus. Viele dieser Infrastrukturen haben das Potenzial, außerhalb ihres thematischen Schwerpunkts und außerhalb der akademischen Gemeinschaft genutzt zu werden, aber dieses Potenzial wird oft nicht vollständig genutzt.

Dieser Bericht analysiert acht Fallstudien zu digitalen Plattformen, die Informationen zusammentragen und Dienstleistungen bereitstellen, um einen breiteren Zugang zu Forschungsinfrastrukturen und eine effektivere Nutzung dieser zu fördern.

Ein parallel erschienener OECD-STEPI-Bericht, Open research agenda setting hat die Öffnung der Forschung in einem weiteren Sinne zum Thema: Der Bericht enthält eine Analyse von sieben verschiedenen Initiativen, um Bürger in die Mitgestaltung von Forschungsagenden einzubeziehen. Der Bericht enthält zehn wichtige Beobachtungen und Erkenntnisse, die politischen Entscheidungsträgern, Forschungsförderern und Forschern, die sich für ein Engagement der Bürger in der Wissenschaft interessieren, helfen können.

Schnittstellen zum Themenfeld Open Science enthält auch der Bericht Koordination und Unterstützung von internationalen Forschungsnetzwerken ("Co-ordination and support of international research data networks"). Internationale Forschungsdatennetze sind entscheidend für den Fortschritt in vielen wissenschaftlichen Bereichen und unterstützen Bemühungen zur Förderung von Open Science. Anhand von 32 Fallstudien werden die Herausforderungen und Voraussetzungen für effektive internationale Forschungsdatennetze untersucht. Anschließend wird eine Reihe von politischen Empfehlungen als Grundlage für die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses formuliert, das für die Entwicklung wirksamer und nachhaltiger internationaler Forschungsdatennetze erforderlich ist.

Zum Nachlesen

Quelle: OECD Science, Technology and Industry Policy Papers Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: OECD Global Themen: Bildung und Hochschulen Innovation Strategie und Rahmenbedingungen Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger