StartseiteAktuellesNachrichtenNeuer deutsch-französischer Doppelabschluss des Bachelor-Studiengangs International Management der Hochschule Worms

Neuer deutsch-französischer Doppelabschluss des Bachelor-Studiengangs International Management der Hochschule Worms

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Hochschule Worms kann für ihren Studiengang International Management in Kooperation mit IPAC aus Frankreich ein neues Double-Degree-Abkommen verzeichnen.

Der neue Doppelabschluss ermöglicht Studierenden innerhalb der Regelstudienzeit einen deutschen und einen französischen Bachelorabschluss zu erwerben. Der Studienstandort ist Annecy, eine Stadt am Fuße der französischen Alpen.

Dafür müssen die Studierenden in der Regel zwei Semester an der ausländischen Partnerhochschule absolvieren und die dafür vorgesehenen Prüfungsleistungen erbringen. Die Unterrichtssprache vor Ort ist Englisch.

Ein Doppelabschlusses hat gleich mehrere Vorteile: den Wettbewerbsvorteil auf dem (internationalen) Arbeitsmarkt sowie die Intensivierung der Sprachkenntnisse und die Erweiterung der interkulturellen Kompetenzen. Außerdem bereichern die Austauschstudierenden der Partnerhochschulen das Studieren und Leben in Worms.

Studiengangleiter Prof. Dr. Dirk Schilling sagt:

"Wir freuen uns sehr, dass wir unser Portfolio an Double-Degree-Partnerschaften mit der französischen Universität IPAC um einen sehr wertvollen und interessanten Baustein erweitern und bereichern konnten und somit konsequent unsere Internationalisierungsstrategie weiter verfolgen."

Quelle: Hochschule Worms/ IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger