StartseiteAktuellesNachrichtenNeues Clusterportrait bei Kooperation international: Barcelona

Neues Clusterportrait bei Kooperation international: Barcelona

Das Clusterportrait Barcelona erweitert ab sofort das Informationsangebot über leistungsstarke internationale Cluster auf Kooperation international. Damit stehen auf Kooperation international nun 51 Clusterportraits aus 31 Ländern zur Verfügung.

Barcelona ist die Hauptstadt der autonomen Region (Comunidad Autónoma) Katalonien und mit über 1,6 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Spaniens hinter Madrid. Die Metropolregion Barcelona, in der über fünf Millionen Menschen leben, zählt zu den vierzehn größten Agglomerationen Europas.

Barcelona gehört weltweit zu den führenden Herstellern im Bereich der Hochtechnologieprodukte mit Schwerpunkten in den Bereichen Lebenswissenschaften, Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und dem wachsenden Energiesektor. So ist Barcelona auch zu einem attraktiven Ziel für ausländische Direktinvestitionen geworden. In Katalonien sind mehr als 3.300 ausländische Unternehmen tätig, ein Großteil davon in der Hauptstadt Barcelona.
 
Auch infrastrukturell ist der Wandel Barcelonas deutlich spürbar. Produktionsstätten wurden aus der Innenstadt in die Vororte verlagert, die auch durch die Ansiedlung einer Vielzahl von Technologieparks und Forschungseinrichtungen Clustercharakter erhalten haben. Ausschlaggebend für die städtebauliche Veränderung waren unter anderem die Olympischen Spiele 1992. Durch die Realisierung zahlreicher Großprojekte konnte sich Barcelona zudem zu einem beliebten Touristenziel mit mehreren Millionen Besuchern pro Jahr entwickeln.

Kontakt:

Miguel Krux
VDI Technologiezentrum GmbH
Abteilung Grundsatzfragen von Forschung,
Technologie und Innovation
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf 
Telefon: +49 211 6214 -460
Telefax: +49 211 6214 -168
E-Mail: krux(at)vdi.de

Quelle: VDI Technologiezentrum GmbH Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Spanien Themen: Netzwerke Lebenswissenschaften Information u. Kommunikation Engineering und Produktion Energie Wirtschaft, Märkte Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung Mobilität

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger