StartseiteAktuellesNachrichtenNiedersachsen neues Mitglied des DWIH Moskau

Niedersachsen neues Mitglied des DWIH Moskau

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Stephan Weil, Ministerpräsident des Bundeslandes Niedersachsen, begleitete anlässlich seines Moskaubesuchs Ende Juni die Aufnahme Niedersachsens in das Deutsche Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) Moskau.

Anna Urumyan, Leiterin der Repräsentanz Niedersachsens in Moskau, hatte den Mitgliedsantrag am 24.6.2016 dem Direktorium des Wissenschaftshauses überreicht. Niedersachsen ist nach Nordrhein-Westfalen und Thüringen bereits das dritte Bundesland, das Kooperationsnetzwerk des Wissenschaftshauses für seine internationale Tätigkeit nutzt.

Die Vertretung des Landes Niedersachsen in Russland wurde vom Land gemeinsam mit der Deutschen Management Akademie Niedersachsen (DMAN) zur Unterstützung der Wirtschaftskontakte mit Russland eingerichtet. Die Moskauer Repräsentanz vertritt vor Ort die Interessen des Landes Niedersachsen, seiner Wirtschaftspartner und der DMAN. Sie engagiert sich für den Aufbau neuer und den Ausbau bestehender Kontakte zu Regierungen, Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen, Verbänden, Kammern und regionalen Verwaltungen in der Russischen Föderation sowie den anderen Staaten der GUS.

Folgende Dienstleistungen können bei Anna Urumyan und ihrem Team abgerufen werden:

  • Beratung im Hinblick auf einen möglichen Markteinstieg in Russland
  • Beschaffung branchenspezifischer Marktinformationen / Erstrecherchen
  • Vermittlung möglicher Abnehmer, Lieferanten oder Kooperationspartner
  • Vermittlung von politischen Kontakten
  • Einbindung in außenwirtschaftsrelevante Netzwerke in Russland
  • Hilfe bei der Vorbereitung von Geschäftsbesuchen
  • Unterstützung bei der Organisation von Messebesuchen und Messeständen
  • Hilfe bei Fragen der Gesellschaftsgründung, der Erledigung von Zollformalitäten, der Erfordernisse der technischen Regulierung und Zertifizierung, zum Steuersystem und zur Ansiedlungsförderung in russischen Regionen.

An die Vertretung angegliedert sind das Niedersachsen Business Center Russland und der DMAN Business Pool Moskau.

Quelle: DWIH Moskau Redaktion: Länder / Organisationen: Russland Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger