StartseiteAktuellesNachrichtenNoch bis zum 31. März: Bedarfsabfrage Ausbildung Weltweit

Noch bis zum 31. März: Bedarfsabfrage Ausbildung Weltweit

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Nachfrage nach Auslandsaufenthalten während der Ausbildung in Europa ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Doch gibt es einen zusätzlichen Bedarf für die Förderung weltweiter Auslandsaufenthalte von Auszubildenden? Um dies abschätzen zu können und derzeitige Fördermöglichkeiten eventuell zu erweitern, startet die NA beim BIBB eine Bedarfsabfrage.

Bis zum 31. März 2017 können Sie als interessiertes Unternehmen und nicht schulische Berufsbildungseinrichtung an der Befragung teilnehmen und unverbindlich Ihr Interesse an weltweiten Auslandspraktika für Ihre Auszubildenden bekunden.

Zur Bedarfsabfrage gelangen Sie hier.

Bitte leiten Sie diese Bedarfsabfrage an interessierte Parteien weiter.

Quelle: NA beim BIBB Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger