StartseiteAktuellesNachrichtenNordischer Ministerrat: Finnland übernimmt Präsidentschaft und fördert grenzüberschreitenden Informationsaustausch

Nordischer Ministerrat: Finnland übernimmt Präsidentschaft und fördert grenzüberschreitenden Informationsaustausch

Berichterstattung weltweit

Finnland hat 2021 die Präsidentschaft des Nordischen Ministerrats übernommen und ein Projekt zur Digitalisierung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs initiiert.

Der seit 1971 bestehende Nordische Ministerrat (Nordic Council of Ministers) ist ein offizielles Organ, welches die zwischenstaatliche Zusammenarbeit in der nordischen Region fördert. Mitglieder sind Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden und die autonomen Regionen Grönland, Färöer Inseln und Åland. Im Jahr 2019 haben die nordischen Ministerpräsidenten eine gemeinsame Vision formuliert, die darauf abzielt, die nordische Region bis 2030 zur nachhaltigsten und am stärksten integrierten Region der Welt zu machen. Die Erreichung dieses Ziels wird durch die Zusammenarbeit im Rahmen des Nordischen Ministerrats vorangetrieben.

Im Zusammenhang mit der Präsidentschaft - und einhergehend mit dem 50-jährigen Bestehen des Nordischen Ministerrats - hat Finnland zu Beginn des Jahres ein Projekt mit dem Titel "World's smoothest cross-border mobility and daily life through digitalisation" angestoßen. Ziel ist es, grenzüberschreitende Aktivitäten von Unternehmen und die Mobilität von Personen für Arbeit, Studium und Freizeit zu vereinfachen, indem der digitale Informationsaustausch zwischen den nordischen Ländern gefördert wird. Die drei baltischen Länder Estland, Litauen und Lettland sind am Projekt beteiligt.

Das Projekt untersucht insbesondere die Aspekte Gesundheitsdienstleistungen und Studium in anderen nordischen Ländern und den drei baltischen Ländern. So sollen beispielsweise in Finnland ausgestellte elektronische Rezepte künftig auch von Apotheken in den anderen nordischen Ländern genutzt werden können. Außerdem wird die Möglichkeit einer Suchmaschine für Gesetze, die die Gesetzgebung der nordischen und baltischen Länder abdeckt, geprüft. Zu Beginn des Projekts werden in einer Studie die bereits bestehenden alltäglichen grenzüberschreitenden Aktivitäten erfasst.

Zum Nachlesen

Quelle: Nordic Council of Ministers Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Dänemark Estland Finnland Island Lettland Litauen Norwegen Schweden Themen: Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger