StartseiteAktuellesNachrichtenNorthern France stellt die Weichen

Northern France stellt die Weichen

Der Cluster „Northern France Rail“ vertritt rund 40 Prozent der französischen Schienenverkehrsindustrie

Der Schienenverkehrscluster vereint Organisationen und Unternehmen aus den Regionen Nord-Pas-de-Calais und Picardie und vertritt 13.000 Angestellte in mehr als 150 Unternehmen. Zu den Mitgliedern gehören ebenfalls ein Exzellenzcluster (i-Trans), ein Unternehmensnetzwerk (AIF), ein Versuchszentrum im Schienenverkehrsbereich sowie Forschungslabore.

Vom 21. bis 24. September beteiligen sich an die 30 Unternehmen und Forschungsorganisationen aus den beiden Regionen an der Messe Innotrans, um ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.

Die Regionen Nord-Pas-de-Calais und Picardie sind das geografische Herz Europas und sehr wirtschaftsstarke Regionen. Fest etabliert hat sich als internationaler Akteur auch die Schienenverkehrsindustrie, die ihre strategisch starke Position im französischen Norden traditionell durch ausgeprägte Forschungsaktivitäten ausbaut.

Neben dem Aufbau grenzüberschreitender Kooperationen nutzen multidisziplinäre Teams die hohen Forschungsmittel im Bereich Landtransport. So befindet sich in Nord-Pas-de-Calais beispielsweise das einzige französische Versuchszentrum im Bereich Schienenverkehr, das es ermöglicht, Materialien unter echten Nutzungsbedingungen zu testen.

Der Cluster i-Trans hat es sich zur Aufgabe gemacht, Industrieunternehmen, Forschungslabore und Ausbildungszentren zusammenzuführen. Insbesondere sollen dadurch gemeinsame Innovationsprojekte im Bereich umweltbewusster Transporte gefördert werden. Dabei liegt der Tätigkeitsschwerpunkt des Clusters auf drei Bereichen: umweltbewusste Integration sowie Qualitätssicherung, Betriebssicherheit und Betriebsschutz und industrielle Wettbewerbsfähigkeit. Auf diese Weise sind Versuchsplattformen für Eisenbahnfahrzeuge, Infrastruktur, Stromabnehmersysteme und Lösungen zur Energiespeicherung entstanden.

Weitere Informationen gibt es auf dem französischen Pavillon in Halle 3.2, Stand 210.

Quelle: FIZIT Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik / pressbot Redaktion: Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Netzwerke Mobilität

Eine Initiative vom

Projektträger