StartseiteAktuellesNachrichtenNorwegen: Technisch-industrielle Institute zeigen Nutzen für die Wirtschaft

Norwegen: Technisch-industrielle Institute zeigen Nutzen für die Wirtschaft

Berichterstattung weltweit

Eine vom Norwegischen Forschungsrat in Auftrag gegebene Wirkungsanalyse zeigt, dass die technisch-industriellen Institute des Landes eine wichtige Rolle bei der Steigerung der industriellen Wertschöpfung spielen.

Technical-Industrial Institutes sind Einrichtungen mit Schwerpunkt auf angewandter und industrieorientierter Forschung. Der Norwegische Forschungsrat hatte im vergangenen Jahr alle Technical-Industrial Institutes von einer internationalen Expertenkommission evaluieren lassen. Als ein weiterer Bestandteil der Begutachtung der Institute wurde von der Beratungsgesellschaft Technopolis Group eine Wirkungsanalyse durchgeführt. Diese zeigte, dass Kooperationen zwischen der Wirtschaft und den Technical-Industrial Institutes in den vergangenen zehn Jahren die Wertschöpfung um etwa 800 Milliarden Norwegischer Kronen NOK (85,9 Mrd. €), entsprechend etwa 1,1 Prozent der gesamten industriellen Wertschöpfung, steigern konnten. Damit generierte jede zwischen 1997 und 2013 aus öffentlichen Mitteln in diese Einrichtung geflossene Krone Einnahmen in Höhe von 3,4 NOK.

Auch die kooperierenden Unternehmen zeigten sich zufrieden: So gaben 52 Prozent der befragten KMUs und 36 Prozent der Großunternehmen an, durch die Zusammenarbeit ihren Umsatz gesteigert zu haben. Auch im Export zahlte sich nach Unternehmerangaben in über 30 Prozent der Fälle eine Kooperation aus. Zudem entwickelten sich aus Kooperationen teilweise langfristige Partnerschaften zwischen Industrie und Forschung.

Der Norwegische Forschungsrat zeigte sich mit den bisher veröffentlichten Ergebnissen zufrieden. Der vollständige Bericht zur Evaluierung der Technisch-industriellen Institute soll im Februar 2016 erscheinen.

Zum Nachlesen

Quelle: The Research Council of Norway Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Norwegen Themen: Infrastruktur Förderung Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger