StartseiteAktuellesNachrichtenOxford und Berlin planen weitreichende Forschungspartnerschaft

Oxford und Berlin planen weitreichende Forschungspartnerschaft

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Die Universität von Oxford und vier Berliner Einrichtungen, die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité – Universitätsmedizin Berlin, sind im Begriff, eine neue Partnerschaft ins Leben zu rufen, die neue Anstöße in allen akademischen Disziplinen eröffnen soll.

Die Partnerschaft wird auf bestehenden Forschungsbeziehungen zwischen den fünf Einrichtungen aufbauen und ein Umfeld für neue gemeinsame Projekte in den Bereichen Medizin, Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften schaffen. Die Vereinbarung wird Wissenschaftlern und Forschern der University of Oxford die Möglichkeit bieten, während eines Aufenthalts in Berlin mit Kolleginnen und Kollegen der Charité, den drei Berliner Universitäten sowie zahlreichen anderen Forschungseinrichtungen in der Region Berlin-Brandenburg zusammenzuarbeiten. Gleichzeitig wird die Partnerschaft Akademiker, Forscher und Studierende aus Berlin dabei unterstützen, Zeit an der University of Oxford zu verbringen.

Zu einem späteren Zeitpunkt sollen voraussichtlich ein Oxford-Berlin-Forschungszentrum am Standort Berlin und ein entsprechendes „Berliner Haus“ in Oxford entstehen.

Die fünf Partnerinstitutionen haben seit Anfang 2017 über die angestrebte Zusammenarbeit beraten. Sie stellt die erste gemeinsame Vereinbarung zwischen allen vier beteiligten Berliner Einrichtungen und einem internationalen Partner dar und wird damit langjährige Forschungsbeziehungen auf eine einzigartige institutionelle Ebene heben. Zudem kann die Erfahrung der University of Oxford in den Bereichen Wissenstransfer und Fundraising dazu beitragen, neue Finanzierungsquellen für die Berliner Einrichtungen zu erschließen. Die Einrichtungen haben bereits ein interdisziplinäres akademisches Workshop-Programm gestartet, dem weitere Kooperationen von Wissenschaftlern aus allen vier Berliner Einrichtungen und allen vier akademischen Abteilungen Oxfords folgen werden.

Quelle: FU Berlin Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger