StartseiteAktuellesNachrichtenPatenprogramm des Internationalen Universitätszentrums der TU Chemnitz ist weltweit die Nr. 1

Patenprogramm des Internationalen Universitätszentrums der TU Chemnitz ist weltweit die Nr. 1

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das Patenprogramm des Internationalen Universitätszentrums (IUZ) der Technischen Universität Chemnitz ist das beste Betreuungsprogramm weltweit: Das ist das Ergebnis eines Rankings, welches auf Basis einer Befragung von internationalen Studierenden sowie Doktoranden und Doktorandinnen zu ihren jeweiligen Gasthochschulen im Rahmen des „International Student Barometer“ 2018/2019 erstellt wurde.

Das „International Student Barometer“ (ISB) ist eine regelmäßig durch die in Großbritannien ansässige Agentur „i-graduate“ durchgeführte Umfrage. Teilgenommen hatten weltweit etwa 200 Hochschulen, davon 17 aus Deutschland – unter ihnen die TU Chemnitz. Zwölf Prozent der mehr als 3.000 internationalen Studierenden sowie Doktoranden und Doktorandinnen der TU Chemnitz haben sich insgesamt beteiligt. Sie verhalfen dem Patenprogramm des IUZ mit ihren Höchstnoten zum Spitzenplatz. Hauptziel des Betreuungsprogramms ist es, Patenschaften zwischen internationalen und TU-erfahrenen Studierenden zu vermitteln, möglichst noch bevor die aus dem Ausland nach Chemnitz kommenden Studierenden ihr Studium beginnen.

Auch in anderen Kategorien des „International Student Barometer“ erreichte die TU Chemnitz hervorragende Ergebnisse, etwa bei den Lebenshaltungskosten mit Platz 3, bei der Höhe der Mieten am Studienort mit Platz 7 oder der Verkehrsanbindung der Universität mit Platz 12. Bei Letzterem belegte die TU Chemnitz deutschlandweit sogar den Spitzenplatz, ebenso wie beim Zugang zum Internet. Weitere vordere Ränge erlangte die TU Chemnitz im deutschen ISB-Ranking bei den Lernräumen
(Platz 2), der IT-Infrastruktur (Platz 3) sowie der Immatrikulation und der baulichen Qualität/Gestaltung des Campus (jeweils Platz 4).

Quelle: Technische Universität Chemnitz via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger