StartseiteAktuellesNachrichtenPortal für wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen: Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft empfängt internationale EconBiz-Partner

Portal für wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen: Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft empfängt internationale EconBiz-Partner

Das EconBiz-Partnernetzwerk der deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften - Leibniz-Informationszentrum (ZBW) Wirtschaft besprach beim ersten gemeinsamen Treffen in Kiel die Optimierung des internationalen Austauschs. Neben der Diskussion um Produktverbesserungen und Vernetzung war insbesondere die Evaluierung landesspezifischer Nutzerbedürfnisse Gesprächsgegenstand.

Seit 2012 setzt die ZBW beim Affiliate Marketing für das Portal für wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen EconBiz auf ein internationales Partnernetzwerk. Die Vertreterinnen und Vertreter der zehn Partnerländer trafen sich nun zum ersten gemeinsamen Treffen in Kiel. Das Partnermeeting diente dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion über die Weiterentwicklungen von EconBiz. Zudem informierten sich die EconBiz-Partner über aktuelle Forschungsprojekte der ZBW sowie über neue Entwicklungen der unterschiedlichen ZBW-Onlineservice - EconDesk und EconStor.

Im Fokus des eintägigen Meetings standen neue Vertriebskonzepte zur optimierten Einbindung des Suchportals in die Lern- und Forschungsumgebungen der jeweiligen Partnereinrichtungen, die Abstimmung über EconBiz-Werbematerialien sowie die stärkere Vernetzung der Partner. Ein weiterer Themenschwerpunkt war der Austausch über Marktentwicklungen und landesspezifische Nutzerbedürfnisse.

Folgende Länder sind aktuell Partner im internationalen EconBiz-Partnernetzwerk:

  1. Albanien: University of Tirana
  2. Bulgarien: Sofia University „St. Kliment Ohridski”
  3. Japan: Institute of Economic Research (IER) at Hitotsubashi University
  4. Kosovo: University of Pristina
  5. Malaysia: University of Technology Mara (UiTM)
  6. Mazedonien: South East European University (SEEU)
  7. Nigeria: American University of Nigeria Library
  8. Österreich: Graz University of Technology
  9. Türkei: Koç University Suna Kiraç Library, Trakya University Library
  10. Ungarn: Corvinus University of Budapest

Assoziierte Partner sind die National and University Library Skopje, die International Balkan University sowie die Library of Economic Faculty "St. Kiril & Metodius" Skopje.

Über das EconBiz-Partnernetzwerk erreicht die ZBW rund 260.000 internationale Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Die Zugriffe auf das Portal haben sich seit Start der Affiliate-Marketing-Kampagne im April 2012 verfünffacht. Dabei setzen die internationalen EconBiz-Partner vor allem auf die persönliche Vermittlung von Informationskompetenz. So wird beispielsweise jedes Jahr der EconBiz Award für gutes Recherchieren verliehen. 

Kontakt 

Dr. Doreen Siegfried
Pressesprecherin
ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft
Düsternbrooker Weg 120
D-24105 Kiel
Tel.: +49 [0] 431. 88 14-455
Fax: +49 [0] 431. 88 14-520
Mobil: +49 [0] 172 251 4891
d.siegfried(at)zbw.eu 
www.zbw.eu

Quelle: IDW Nachrichten / Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Albanien Bulgarien Japan Kosovo Malaysia Republik Nordmazedonien Nigeria Österreich Türkei Ungarn Themen: Wirtschaft, Märkte Bildung und Hochschulen Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger