StartseiteAktuellesNachrichtenPower Saving Check – Neue internationale Partnerschaft gestartet

Power Saving Check – Neue internationale Partnerschaft gestartet

Mit dem Kick-off Meeting am 20. und 21. November 2014 in Timisoara in Rumänien startete im Rahmen des Programms ERASMUS+ ein neues, EU-gefördertes transnationales Projekt.

Der Power Saving Check, zu deutsch „Stromsparcheck“, wird seit Mai 2013 im Vogtland und seit Mai 2014 in Chemnitz sehr erfolgreich durch das Bildungsinstitut PSCHERER, mit Unterstützung diverser Partner, durchgeführt. Nun soll er auch europaweit zum Einsatz kommen, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Erster Meilenstein dafür ist es, die Schulung der künftigen Stromsparhelfer mit den Partnern aus Spanien, Ungarn, Italien, Rumänien auf der deutschen Grundlage inhaltlich anzupassen. Danach werden Multiplikatoren ausgebildet, die anschließend in den Partnerländern, unter Aufsicht des Bildungsinstituts PSCHERER Testphasen durchführen. Ein Blended Learning Kurs, sowie ein online-Stromsparrechner werden im Rahmen des Projektes entwickelt. Ziel ist es, den Power Saving Check in den Partnerländern als Weiterbildung offiziell anerkennen zu lassen. Die nächsten Projektschritte sind die Recherchen zu den länderspezifischen Anforderungen an den Power Saving Check sowie die Übersetzung der Schulungsinhalte.

Bereits im Januar 2015 steht das nächste Arbeitstreffen auf dem Programm. Diesmal treffen sich Vertreter aller Partner in Plauen. Während des Treffens steht ein Besuch der Fachmesse TerraTec/enerTec in Leipzig auf dem Programm, auf der sich das Projekt im Rahmen der „Karriere-Insel“ präsentiert.

Kontakt

Doreen Mucke
Projektbereich national und international
Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH
Tel.: +49 37606 39-422
Fax: +49 37606 39-100
dm@pscherer-online.detypo3/=

Quelle: Bildungsinstitut PSCHERER Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Italien Rumänien Spanien Ungarn Themen: Berufs- und Weiterbildung Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger