StartseiteAktuellesNachrichtenPräsident der Nasarbajew Universität Kasachstan zu Besuch in Deutschland

Präsident der Nasarbajew Universität Kasachstan zu Besuch in Deutschland

Auf Einladung des BMBF und des AA besuchte vom 09.-13. Februar 2014 der Präsident der Nasarbajew Universität, Herr Prof. Shigeo Katsu, zusammen mit Baigarin, Kanat,Direktor, Research and Innovaton System (NURIS), Nasarbajew Universität und Bulbuilian, Ronald Dekan, School of Science and Technology, Nasarbajew Universität kasachische Hochschulrektoren Deutschland.

Die 2011 auf persönliche Initiative des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew gegründete gleichnamige Universität in Astana wird derzeit zu einem innovativen Vorbild für alle weiterführenden Bildungsinstitutionen in Kasachstan ausgebaut. Ziel der Delegationsreise war es daher, einerseits die Aktivitäten der Nasarbajew Universität in Deutschland vorzustellen und andererseits die Beziehungen dieser Universität mit deutschen Forschungseinrichtungen und Hochschulen auszubauen.

Die Delegation besuchte während ihres Aufenthalts wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin, Magdeburg und Dresden. Hierbei hatte sie Gelegenheit zu politischen Gesprächen mit hochrangigen Vertretern des BMBF, des Auswärtigen Amtes und des DAAD.

Die Besuche des Helmholtz-Zentrums Geoforschungszentrum Potsdam, der TU Berlin, des Fraunhofer Instituts IFF in Magdeburg, des BMBF-Spitzenclusters Cool Silicon in Dresden sowie der TU Dresden ermöglichten den Austausch u.a. mit dem Präsidenten der TU Berlin, der Prorektorin für Bildung und Internationales der TU Dresden, dem Institutsleiter des Fraunhofer Instituts IFF in Magdeburg, dem Koordinator des Spitzenclusters und führenden Wissenschaftlern des Geoforschungszentrums Potsdam sowie Ansätze für eine zukünftige Zusammenarbeit (z.B. Graduiertenprogramme; Zusammenarbeit mit KMU, etc.). Auch die Position Deutschlands als wichtiger europäischer Partner für die Nasarbajew Universität im Bereich Bildung und Forschung konnte durch diese Reise gestärkt werden.

Ansprechpartnerin im Projektträger Internationales Büro:
Dr. Kirsten Kienzler, Kooperation mit Zentralasien

Foto: Vertreter des BMBF (UAL 21, Herr Metzger, und RL 213, Herr Schlicht) mit Herrn Katsu (links), Präsident der Nasarbajew Universität Kasachstan und zwei Mitarbeitern (rechts)

Redaktion: Länder / Organisationen: Kasachstan Deutschland Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Netzwerke Förderung Geowissenschaften Innovation

Eine Initiative vom

Projektträger