StartseiteAktuellesNachrichtenReuters-Ranking der 100 innovativsten Universitäten

Reuters-Ranking der 100 innovativsten Universitäten

Nachrichtenagentur Reuters erstellt Ranking der 100 innovativsten Universitäten weltweit

Reuters hat ein Ranking der 100 innovationsstärksten Universitäten der Welt erstellt. Als Basis der Bewertung hat die Nachrichtenagentur ein zehn Kriterien umfassendes Punktesystem entwickelt, das Aktivitäten im Bereich Grundlagenforschung sowie in der Patentanmeldung berücksichtigt. (Ausführliche Informationen zur Methodologie unter: http://www.reuters.com/most-innovative-universities/methodology).

Auf Platz eins und damit die innovativste Universität der Welt ist laut Reuters die US-amerikanische Stanford Universität. Die ersten neun Plätze werden allesamt von Hochschulen aus den USA belegt, die mit 50 Universitäten, die Hälfte aller gelisteten Universitäten stellen. Die innovativste Universität Europas ist dem Ranking nach das auf Platz elf befindliche Imperial College London. Beste deutsche Universität ist die TU München auf Platz 50. Daneben sind fünf weitere Hochschulen aus Deutschland vertreten: Universität Erlangen-Nürnberg (Platz 52), Universität München (61), Universität Freiburg (77), Frei Universität Berlin (96) und das Karlsruhe Institut für Technologie (100). 

Das vollständige Ranking sowie weitere Informationen finden Sie in englischer Sprache unter der oben angegebenen Pressemitteilung.

Quelle: Reuters / IDW Nachrichten Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Bildung und Hochschulen Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger