StartseiteAktuellesNachrichtenSchumpeter School ehrt international renommierten Wissenschaftler

Schumpeter School ehrt international renommierten Wissenschaftler

Prof. Dr. David Bruce Audretsch von der Indiana University, einer der weltweit am häufigsten zitierten Wirtschaftswissenschaftler, hat am Freitag (01.07.2011) den „Schumpeter School Preis für Unternehmens- und Wirtschaftsanalyse“ der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal erhalten. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Paul J.J. Welfens, Präsident des Europäischen Instituts für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW) an der Bergischen Universität Wuppertal; Lehrstuhl Makroökonomische Theorie und Politik.

Logo Bergische Universität WuppertalProf. Audretsch ist wirtschaftspolitischer Berater von Regierungen und internationalen Organisationen und einer der führenden Wissenschaftler im Bereich der Wirtschafts- und Innovationsforschung. Er bekommt den Preis für seine wegweisenden Forschungsbeiträge auf den Gebieten Unternehmertum und Innovation.

Prof. Audretsch leitet das Institute for Development Strategies der Indiana University in Bloomington (USA) und ist dort Inhaber des Lehrstuhls Ameritech Chair of Economic Development. Von 1985 bis 1997 war er als Forschungsprofessor am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung tätig, von 2003 bis 2009 Direktor der Entrepreneurship Growth and Public Policy Group am Max-Planck-Institut für Ökonomik in Jena. In der Internationalen Joseph A. Schumpeter-Gesellschaft ist Prof. Audretsch seit vielen Jahren führend aktiv. „Prof. Audretsch zeichnet sich in Wissenschaft und wirtschaftspolitischer Beratung in den USA und Europa durch prägendes und vorbildliches Engagement aus“, so die Jury.

Audretsch hat grundlegende empirische Studien zu einer Vielzahl wissenschaftlich und wirtschaftspolitisch relevanter Fragestellungen veröffentlicht, unter anderem zur Bedeutung kleiner Unternehmen für den Innovationprozess und zum Einfluss von Industriecharakteristika auf das Innovationsgeschehen. In aktuellen Forschungsprojekten beschäftigt sich Prof. Audretsch mit der Frage der Bedeutung des innovativen Unternehmertums für die langfristige wirtschaftliche Entwicklung von Volkswirtschaften.

Joseph A. Schumpeter ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsforscher des 20. Jahrhunderts. Er lehrte und forschte in Österreich, Deutschland und den USA, engagierte sich in der Wirtschaftspolitik und war Mitbegründer der Zeitschrift „Der Volkswirt“, Vorläuferin der „Wirtschaftswoche“. Um sein internationales Profil zu schärfen, hatte der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Bergischen Universität 2008 seine Bezeichnung erweitert und heißt seitdem „Fachbereich Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics“.

Der Schumpeter School Preis für Unternehmens- und Wirtschaftsanalyse wird alle zwei Jahre international renommierten Ökonomen für herausragende wissenschaftliche Leistungen in der Schumpeterschen Wirtschafts- und Innovationsforschung verliehen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert, gestiftet von der Stadtsparkasse Wuppertal.

Hintergrundinformationen finden Sie unter:

Kontakt
Michael Kroemer
Leiter Pressestelle
Tel.: 0202 - 439-2221 oder - 2405
Fax: 0202 - 439 - 2899
E-Mail: presse(at)uni-wuppertal.de
Web: www.uni-wuppertal.de

Eine Initiative vom

Projektträger