StartseiteAktuellesNachrichtenScience|Business: Staatliche Förderung und internationale Kooperationen in Forschung und Innovation zahlen sich aus

Science|Business: Staatliche Förderung und internationale Kooperationen in Forschung und Innovation zahlen sich aus

Berichterstattung weltweit

Science|Business veröffentlicht zwei Berichte zu Forschung und Innovation: Zum wirtschaftlichen Einfluss von staatlicher Förderung und zu den Vorteilen internationaler Kooperationen.

Wie die Auswertung verschiedener ökonomischer Studien ergab, zahlt sich öffentliche Forschungs- und Innovationsförderung aus. Pro investiertem Euro nimmt der Staat jährlich etwa 20 Cent ein. Dies zeigt der Bericht „Why fund research? A guide to why EU-funded research and innovation matters“, den Science|Business am 27. März in Brüssel vorgestellt hat. Dazu Chefredakteur Richard L. Hudson: “Our economic review confirms that research and innovation can be one of the most valuable ways for a government to spend its money – but the details of how, when and where matter profoundly.” Es seien weitere, tiefer gehende Analysen erforderlich, um effektive Fördermodelle zu Identifizieren.

Zudem veröffentlichte Science|Business den Bericht „Going global. Enhancing international cooperation in EU research and innovation“, der sich mit den Vorteilen internationaler Forschungskooperationen beschäftigt und sich für eine weitere Öffnung und einen unkomplizierten Zugang für Nicht-EU-Staaten zu europäischen Forschungsförderprogrammen ausspricht. Hintergrund für den Bericht ist, dass sich der Anteil der durch die EU geförderten Projektkonsortien, an denen sich Partner aus Drittstaaten beteiligen, deutlich reduziert hat. Während er unter dem 7. EU-Forschungsrahmenprogramm noch 18,5 Prozent betrug, liegt der Anteil unter dem 2014 gestarteten EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 bisher bei lediglich 11 Prozent.

Zum Nachlesen

Quelle: Science|Business Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Global Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger