StartseiteAktuellesNachrichtenShell engagiert sich in Forschungszentrum für Neue Energien in Brasilien

Shell engagiert sich in Forschungszentrum für Neue Energien in Brasilien

Berichterstattung weltweit

BG E&P Brasil, das brasilianische Tochterunternehmen von Shell, und die Stiftung zur Forschungsförderung im Bundesstaat São Paulo (FAPESP) fördern gemeinsam mit 16,7 Mio. US-Dollar die Einrichtung des "New Energies Research Center" (NERC).

Die privatwirtschaftliche Förderung aus dem Energiesektor wird immer wichtiger, da die öffentliche Förderung von Forschung und Entwicklung in Brasilien von Budgetkürzungen betroffen ist. Ziel ist es, der Ölindustrie dabei zu helfen, neue Energieträger zu erforschen, die kostengünstig, dicht, sauber und reichlich vorhanden sind; gleichzeitig liegt ein weiteres Ziel darauf, ökonomische und nachhaltige Verfahren für die Nutzung von Methangas zu entwickeln. Das Forschungszentrum entsteht in Kooperation mit der São Paulo Research Foundation (FAPESP).

Zum Nachlesen:

Quelle: ScienceForBrazil.com Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Energie Förderung Infrastruktur

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger