StartseiteAktuellesNachrichtenSino-EU PerMed und IC2PerMed veröffentlichen ersten gemeinsamen Newsletter

Sino-EU PerMed und IC2PerMed veröffentlichen ersten gemeinsamen Newsletter

Berichterstattung weltweit

Die von der Europäische Kommission geförderten Projekte Sino-EU PerMed und IC2PerMed haben einen gemeinsamen Newsletter über die europäische und chinesische Kommunikation und Kooperation in Forschung und Implementierung zur personalisierten Medizin veröffentlicht.

Der Newsletter informiert über das gemeinsame Kickoff-Meeting, die Webseiten der beiden Projekte in Englisch und Chinesisch, das Mapping von Personalised Medicine Expertise in den beiden Regionen und aktuelle sowie kommende Aktivitäten. Sie finden den Newsletter auf den Webseiten der Projekte:

Sino-EU Permed

IC2PerMed

Das Konzept der Personalisierten Medizin basiert auf einem multidisziplinären Ansatz, bei dem Fachwissen und Daten aus unterschiedlichen Disziplinen erhoben, analysiert und zusammengeführt werden. Um Forschung, Finanzierung und Umsetzung der Personalisierten Medizin in den Gesundheitssystemen zu fördern, haben sich bereits 2016 über 30 Ministerien und Forschungsförderer zum Internationalen Konsortium für Personalisierte Medizin (ICPerMed) zusammengeschlossen. Mittlerweile beteiligen sich fast 50 nationale und regionale Forschungsförderer und Ministerien aus 30 Ländern – zum Beispiel aus Europa, Brasilien, Kanada und Israel – sowie die EU-Kommission.

Seit 2020 werden die ICPerMed-Internationalisierungsaktivitäten auch Richtung China durch die beiden Projekte Sino-EU PerMed und IC2PerMed unterstützt. Ziel dieser Projekte ist zum einen die Identifizierung von chinesischen Entscheidern und Förderern sowie deren Einbindung in ICPerMed. Zum anderen soll ein besseres Verständnis von Themen und Entwicklungen der Personalisierten Medizin in beiden Regionen gewonnen werden.

Wenn Sie daran interessiert sind, die neuesten Nachrichten zu den Projekten, Ankündigungen von Veranstaltungen oder Möglichkeiten zur Teilnahme zu erhalten, registrieren Sie sich bitte für die kommenden Newsletter auf den jeweiligen Webseiten von Sino-EU PerMed und IC2PerMed.

Quelle: Sino-EU PerMed Redaktion: von Carolin Lange, DLR Projektträger Länder / Organisationen: China Deutschland Themen: Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger