StartseiteAktuellesNachrichtenStatistikinstitut der UNESCO: Globaler Lehrkräftemangel gefährdet Bildungsziele für 2030

Statistikinstitut der UNESCO: Globaler Lehrkräftemangel gefährdet Bildungsziele für 2030

Berichterstattung weltweit

Anlässlich des heutigen Weltlehrertages hat das UNESCO Institut für Statistik ein Arbeitspapier mit aktuellen Daten zur Fachkräftesituation in der Schulbildung vorgelegt.

In der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen wurde unter dem Ziel 4 festgeschrieben, dass bis 2030 alle Jungen und Mädchen eine Grundschule sowie eine weiterführende Schule besuchen - jedes Kind soll dann zwölf Jahre Schulbildung erhalten können. Dazu müssten, so das veröffentlichte Arbeitspapier, weltweit 25,8 Millionen Lehrer eingestellt werden.

Weiterhin stellt das UNESCO Institut für Statistik mit dem eAtlas of Teachers ein umfangreiches online Angebot mit detaillierten Daten zu einzelnen Ländern zur Verfügung.

Quelle: UNESCO Institute for Statistics Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: UNESCO Global Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger