StartseiteAktuellesNachrichtenStipendien für Forschungsaufenthalte in Brasilien für Doktoranden

Stipendien für Forschungsaufenthalte in Brasilien für Doktoranden

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Im Zusammenhang mit der Ausschreibung der brasilanischen Förderagentur für Hochschulbildung (CAPES) und dessen Internationalisierungsprogramms CAPES – PrInt möchte der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) seinerseits einen neuen Impuls zur akademischen Kooperation zwischen Brasilien und Deutschland geben.

PrInt wurde zur Umsetzung und Stärkung der Internationalisierungspläne der brasilianischen Hochschulen konzipiert und soll dazu beitragen, die Zahl der ausländischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die einen Teil ihrer Forschung und Projekte an brasilianischen Hochschulen durchführen, zu erhöhen. In diesem Zusammenhang hat der DAAD sich dazu entschieden, Stipendien für Forschungsaufenthalten an brasilianischen Hochschulen zu vergeben. Bedingung hierfür ist eine strategische Partnerschaft zwischen der deutschen Heimatuniversität des Doktoranden und der brasilianischen Institution.

Der DAAD setzt darauf, dass sich im Rahmen dieser Partnerschaften, ein Netzwerk internationaler Doktoranden in Brasilien unter starker deutscher Beteiligung herausbilden kann.

Zum Nachlesen

Quelle: Deutsches Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) São Paulo Redaktion: von Daniel Pfaff Länder / Organisationen: Brasilien Themen: Förderung Fachkräfte Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger