StartseiteAktuellesNachrichtenSüdkorea: OECD zeigt künftige Herausforderung in der Aus- und Weiterbildung auf

Südkorea: OECD zeigt künftige Herausforderung in der Aus- und Weiterbildung auf

Berichterstattung weltweit

Die OECD hat heute ihren Bericht "OECD Skills Strategy Diagnostic Report: Korea" vorgestellt, der Südkorea die künftigen Herausforderungen im Aus- und Weiterbildungssektor aufzeigen soll.

Andreas Schleicher, Direktor des OECD Directorate for Education and Skills, berichtet im OECD-Blog "educationtoday" über die Ergebnisse der "OECD Skills Strategy Diagnostic Report: Korea".

Die koreanische Wirtschaft ist in den vergangenen Jahrzehnten signifikant gewachsen, doch dies sei laut Schleicher vor allem auf den massiven Einsatz von Arbeitskraft zurückzuführen - die koreanischen Arbeitszeiten sind die zweit längsten innerhalb der OECD. Angesichts einer ab 2017 sinkenden Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter und bereits fallenden Wachstumsraten beim Pro-Kopf-BIP seien Maßnahmen nötig, um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken. Dazu sei es zum einen nötig, das Beschäftigungsniveau insgesamt anzuheben und zum anderen, die Produktivität zu steigern. Beides ließe sich durch bessere Aus- und Weiterbildung bewerkstelligen. 

In Zusammenarbeit mit koreanischen Ministerien und Interessensvertretern hat die OECD dazu 2013 und 2014 Herausforderungen in diesen Bereichen analysiert und nun in Form eines Zwölf-Punkteprogramms im "OECD Skills Strategy Diagnostic Report" vorgestellt: Unter anderem sei es nötig, die tatsächlich auf dem Arbeitsmarkt erforderlichen Qualifikationen zu fördern, etwa im Unternehmertum und der Kreativwirtschaft. Für ein höheres Beschäftigungsniveau müssten Maßnahmen getroffen werden, um Familie und Arbeit zu vereinbaren und so mehr Frauen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Weiter sei es nötig, die bereits bestehenden Qualifikationen effektiver einzusetzen sowie das Aus- und Weiterbildungssystem insgesamt zu verbessern.

Quelle: OECD-Blog "educationtoday" / VDI TZ Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Republik Korea (Südkorea) OECD Themen: Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung Strategie und Rahmenbedingungen Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger