StartseiteAktuellesNachrichtenSüdkorea: Samsung plant 400 "Smart Factories"

Südkorea: Samsung plant 400 "Smart Factories"

Innovation aus der Praxis

Das Internetportal "The Korea Bizwire" berichtet über die Pläne von Samsung, in der südkoreanischen Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang) 400 sogenannte "Smart Factories" zu errichten.

In Kooperation mit dem Gyeongbuk Creative Economy Center sollen veraltete Fabriken in der Region auf den neusten Stand der digitalen Technik gebracht werden. Ziel ist es vor allem, kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Entwicklung innovativer und intelligenter Industrieprozesse zu unterstützen. Samsung setzt bei der Errichtung der Smart Factories vor allem auf das Manufacturing Execution System und das Internet der Dinge. Die ersten 100 Fabriken sollen bereits Ende des Jahres vollständig modernisiert sein. 

Den Artikel in englischer Sprache finden Sie im Volltext bei The Korea Bizwire: http://koreabizwire.com/samsung-to-develop-400-smart-factories-in-korea-by-2017/30933

Quelle: The Korea Bizwire Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Republik Korea (Südkorea) Themen: Engineering und Produktion Innovation Wirtschaft, Märkte

Eine Initiative vom

Projektträger