StartseiteAktuellesNachrichtenToyota plant Abschaffung des Verbrennungsmotors bis 2050

Toyota plant Abschaffung des Verbrennungsmotors bis 2050

Berichterstattung weltweit

Der Automobilhersteller hat sich darüber hinaus noch weitere Nachhaltigkeitsziele gesetzt, um die Auswirkungen von Produktion, Fahrzeugbetrieb und Entsorgung auf Umwelt und Natur zu minimieren. Im Gegensatz zu Mitbewerbern will Toyota dabei ganz auf Wasserstoff- und Hybridantriebe setzen.

Zur Umsetzung des Plans, mit dessen Hilfe die Emissionen der Konzernflotte im Vergleich zu 2010 um 90 Prozent gesenkt werden sollen, will der zweitgrößte Automobilhersteller weltweit mit Regierungen und Zulieferern kooperieren. Bis 2020 sollen laut eigenen Angaben bereits 30.000 Wasserstoffautos im Jahr verkauft werden – zehnmal so viel wie für das Jahr 2017 prognostiziert. Unklar ist noch, welche Art von Hybridautos zukünftig verkauft werden soll: Aktuelle Modelle verfügen nach wie vor über einen Verbrennungsmotor, der zudem die Hautplast trägt.

Quellen:

Toyota steers toward eliminating most gasoline cars off roads by 2050 (The Asahi Shimbun, 14.10.2015)

Toyota will Autos mit Verbrennungsmotor bis 2050 abschaffen (manager-magazin.de, 14.10.2015)

Pressemeldung: Toyota präsentiert neue Nachhaltigkeitsziele bis 2050

Redaktion: Länder / Organisationen: Global Themen: Wirtschaft, Märkte Umwelt u. Nachhaltigkeit Mobilität

Eine Initiative vom

Projektträger