StartseiteAktuellesNachrichtenUAS4EUROPE Konferenz 2019: Welche Zukunft hat angewandte Forschung in Europa?

UAS4EUROPE Konferenz 2019: Welche Zukunft hat angewandte Forschung in Europa?

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Welche Chancen bieten aktuelle und künftige europäische Förderprogramme für Forschung und Innovation für Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in Europa? Wie können sie sich erfolgreich beteiligen? Mehr als 200 Teilnehmer aus zahlreichen europäischen Staaten kamen am 2. April 2019 nach Brüssel, um Antworten auf diese Fragen zu bekommen.

Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) haben bei der Einwerbung von europäischen Fördergeldern für Forschung und Innovation noch großen Nachholbedarf. Dabei agieren sie mit ihrem ausgeprägten Praxisbezug sehr wirtschaftsnah und sind regional ausgezeichnet vernetzt. Ziel der Konferenz „Beyond Horizons - The Future of Applied Research in Europe“ war es, HAW erneut über aktuelle und künftige EU-Fördermöglichkeiten für innovative Forschungsvorhaben zu informieren, ihnen eine internationale Vernetzungsplattform zu bieten und sie zu neuen Forschungsprojekten und Kooperationen zu animieren. Der Netzwerkkonferenz am Nachmittag folgte ein politischer Abend zum Thema „Zukunft der angewandten Wissenschaften in Europa“, unter anderem im Hinblick auf das zukünftige Forschungsrahmenprogramm Horizon Europe.

Veranstalter der Konferenz war das europäische HAW-Netzwerk UAS4EUROPE, in Kooperation mit der Bayerischen Forschungsallianz (BayFOR). Gastgeber war die Vertretung des Freistaates Bayern bei der EU. UAS4EUROPE ist eine gemeinsame Initiative von UASnet, EURASHE, swissuniversities, Hochschule Bayern e.V. und der Österreichischen FHK und engagiert sich für eine starke Position und erhöhte Sichtbarkeit der HAW in der europäischen Forschungslandschaft.

Quelle: Bayerische Forschungsallianz GmbH via IDW Nachrichten Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Bildung und Hochschulen sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger