StartseiteAktuellesNachrichtenÜber den Mehrwert von Wissenschaftsparks

Über den Mehrwert von Wissenschaftsparks

Lars-Goran Larsson berichtet im "Wave"-Blog von Bearing Consulting über den Mehrwehrt von Wissenschaftsparks.

Anlässlich eines internationalen Symposiums im Wissenschaftspark Mjärdevi wurde im schwedischen Linkönpig eine Erklärung erarbeitet, die sechs Faktoren für einen erfolgreichen Science Park benennt:

  • Kommerzialisierung von Innovationen und Generierung von Wachstum in neuen Geschäftszweigen
  • Anziehungspunkt für Talente, Ideen, Kapital, FuE und Unternehmen
  • Knotenpunkt zwischen Industrie und Forschung
  • Angebot von Open Innovation Plattformen
  • Entwicklung von Smart Specialization Prozessen
  • Internationalisierungsmöglichkeit für lokale Unternehmen

Diese in der sogenannten Linköping declaration beschriebenen Punkte machen nach Meinung des Autors den Mehrwert von Wissenschaftsparks aus. Hinzu kämen neben diesen wirtschaftlichen Faktoren auch Vorzüge durch "multifunktionale" Science Parks, die im Alltags- und Kulturleben einer Stadt verankert sind. Denn zu einer funktionierenden Innovationsumgebung gehören nach Larssons Meinung auch Kultur- und Freizeitangebote. Dadurch steige die Lebensqualität und neue Einwohner würden angelockt. Auf diese Weise würden Wissenschaftsparks zur allgemeinen Wohlstandssteigerung der Stadt beitragen.

Zum vollständigen Artikel in englischer Sprache im Blog Bearing Wave:
http://blog.bearing-consulting.com/2014/11/17/the-value-of-science-parks/

Quelle: Bearing Consulting Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Innovation

Eine Initiative vom

Projektträger