StartseiteAktuellesNachrichtenUK Research and Innovation: Direktor für internationale Angelegenheiten ernannt

UK Research and Innovation: Direktor für internationale Angelegenheiten ernannt

Berichterstattung weltweit

Prof. Tim Wheeler soll für die internationale Strategie der Organisation verantwortlich sein und die Zusammenarbeit mit dem britischen Wirtschaftsministerium im Zusammenhang mit dem Brexit koordinieren.

Am 18. September hat UK Research and Innovation (UKRI) Prof. Tim Wheeler zum Direktor für internationale Angelegenheiten ernannt. Ab dem 15. Oktober wird Wheeler die Abteilung für Internationales vom Natural Environment Research Council (NERC) aus leiten, wo er seit 2016 Direktor für Forschung und Innovation ist.

Zu seinen Aufgaben gehört die Aufsicht über die Entwicklung und Umsetzung einer gemeinsamen internationalen Strategie von UKRI unter der Maßgabe, dass sie mit der internationalen Strategie für Forschung und Innovation der britischen Regierung übereinstimmt. Dazu soll er einerseits die Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie und Industriestrategie hinsichtlich der Auswirkungen des Brexit beaufsichtigen und strategisch leiten; andererseits liegen die Entwicklung und Bereitstellung eines neuen, umgerechnet etwa 123 Mio. EUR umfassenden Fonds für internationale Zusammenarbeit, der im Rahmen des Weißbuchs zur Industriestrategie der britischen Regierung angekündigt wurde, in seiner Verantwortung.

Wheeler sagte dazu: "I very much look forward to this exciting and challenging new role, working closely with colleagues across UKRI, as well as our international partners, to ensure that the UK remains an international partner of choice for research and innovation. UKRI is at the heart of world-leading international collaborations, delivering impacts which promote economic growth, prosperity and societal well-being, not just for the UK but globally."

Zum Nachlesen

Quelle: UK Research and Innovation Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger