StartseiteAktuellesNachrichtenUNESCO: "Schulen ans Netz" erhält UN-Weltdekade-Auszeichnung für das Projekt "Naturwissenschaften entdecken!"

UNESCO: "Schulen ans Netz" erhält UN-Weltdekade-Auszeichnung für das Projekt "Naturwissenschaften entdecken!"

Kinder und Jugendliche nachhaltig und verständlich für Physik, Biologie & Co. begeistern - diesem vielbeschworenen bildungspolitischen Anspruch gibt Schulen ans Netz e. V. mit seinem Projekt "Naturwissenschaften entdecken!" neue Impulse. Mit seinen erfolgreichen digitalen Angeboten zu den Themen Klimawandel und Energie hat das Schulen-ans-Netz-Projekt jetzt erneut die Jury der UN-Dekade überzeugt und ist für 2010 als Weltdekade-Projekt ausgezeichnet worden.

"Die Auszeichnung als UN-Weltdekade-Projekt bestätigt erneut die Impulsgeberrolle von Schulen ans Netz bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen Bildungslandschaft mit digitalen Medien", betont Maria Brosch, Geschäftsführender Vorstand von Schulen ans Netz.

Schulen ans Netz, zugleich auch Partner des "Wissenschaftsjahres 2010", verknüpft seine medienpädagogischen Angebote bewusst mit Themen von aktueller gesellschaftspolitischer Bedeutung wie Klimawandel und Energien der Zukunft. So bietet etwa das Planspiel "Keep Cool Online" die Möglichkeit, Jugendliche an die Klimaproblematik heran zu führen: Komplexe Zusammenhänge werden spielerisch erarbeitet, Ursachen verständlich erklärt und mögliche Lösungswege gemeinsam mit Jugendlichen entwickelt. Damit leistet Schulen ans Netz einen wichtigen Beitrag für das Ziel der UN-Dekade, die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in nationalen Bildungssystemen zu verankern. Unter Leitung der Deutschen UNESCO-Kommission und unter Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler zeichnet die UN-Dekade regelmäßig innovative Bildungsprojekte aus.

Schulen ans Netz macht mit dem Projekt "Naturwissenschaften entdecken!" in besonderer Weise deutlich, wie Lehrkräfte zielführend unterstützt und Schülerinnen und Schüler für vermeintlich "trockene Themen" begeistert werden können: Gemeinsam mit Lehrkräften entwickelte digitale Lernmodule und Unterrichtseinheiten schlagen erfolgreich die Brücke zwischen Naturwissenschaft und der multimedialen Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen. Die Auszeichnung als UN-Weltdekade-Projekt wird am 17. März im Rahmen der Bildungsmesse didacta in Köln verliehen. Schulen ans Netz ist auf der didacta in Halle 10 an Stand E-088 zu finden.

Unterrichtsmaterialien:

Kontakt
Dr. Dirk Frank
Pressereferent
Tel.: 0228 - 9104827
E-Mail: dirk.frank(at)schulen-ans-netz.de

Quelle: Schulen ans Netz e.V. Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: UNESCO Themen: Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung Umwelt u. Nachhaltigkeit Energie

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger