StartseiteAktuellesNachrichtenUNESCO veröffentlicht Datenbank zu Innovation

UNESCO veröffentlicht Datenbank zu Innovation

Das UNESCO Statistikinstitut UIS hat sein Online-Datenbankangebot erweitert und erstmals Daten zur Innovation in 64 Ländern erfasst und veröffentlicht. Die Ergebnisse können über die Internetseiten des UIS abgerufen werden.

Die Datenbank ist die erste frei zugängliche Datensammlung zur Innovation in Ländern verschiedener Entwicklungsstufen. Als Schlüsselindikatoren dienen die Anzahl der Unternehmen eines Landes, die Innovationen in den Bereichen Herstellungsverfahren, Prozesse, Organisation oder Marketing implementieren konnten. Die Indikatoren werden wie in der dritten Ausgabe des Oslo Manuals definiert. Alle Ergebnisse beziehen sich auf die herstellende Industrie. Die Daten können nach Branchen und Unternehmensgröße aufgeschlüsselt werden. Zudem enthält die Datenbank Indikatoren zu hemmenden und förderlichen Voraussetzungen für Innovation.

Die Erhebung wurde in Zusammenarbeit mit dem African Science, Technology and Innovation Indicators (ASTII), Eurostat, der OECD und dem Ibero-American Network of Science and Technology Indicators (RICYT) durchgeführt. Die Daten stehen im Data Centre des UNESCO Institute for Statistics zur freien Verfügung.

Quelle: UNESCO Institute for Statistics Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: UNESCO Themen: Innovation Wirtschaft, Märkte Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger