StartseiteAktuellesNachrichtenUS-amerikanisch-französische Kooperation in den Bereichen Atomenergie und Künstliche Intelligenz

US-amerikanisch-französische Kooperation in den Bereichen Atomenergie und Künstliche Intelligenz

Berichterstattung weltweit

Die USA und Frankreich wollen gemeinsam die Entwicklung von Atomreaktoren der vierten Generation voranbringen und künftig auch im Bereich Künstliche Intelligenz enger zusammenarbeiten.

Die französische Behörde für Atom und erneuerbare Energien CEA (Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives) und das US-amerikanische Energieministerium DOE (United States Department of Energy) wollen in den Bereichen natriumgekühlter schneller Reaktoren (SFR) und Künstliche Intelligenz (KI) kooperieren. Im Rahmen des Staatsbesuchs Emmanuel Macrons in den USA unterzeichneten der CEA-Direktor François Jacq und der Staatssekretär für Energie Rick Perry am 26. April 2018 eine entsprechende Interessensbekundung.

Die Weiterentwicklung der Atomreaktoren betreffend erhofft man sich eine Zusammenarbeit in den Bereichen Modellierung, Simulation und Validierung, Technologiebewertung und Zugang zu Lieferketten sowie Experimente und Advanced Materials. Im Bereich KI wollen beide Partner aus Daten und Informationen mehr Wissen und Expertise schaffen. Dafür soll eine langfristige, technologiebasierte USA-Frankreich-Partnerschaft in der zivilen Kernenergie-Nutzung sowie Hochleistungsrechnern entstehen.

Der erst kürzlich ernannte CEA-Direktor Jacq zeigte sich hocherfreut über die Unterzeichnung der Erklärung an seinem ersten Tag im Dienst. „Ich bin sicher, dass die engere Partnerschaft mit dem DOE in den beiden Bereichen uns helfen wird, unsere Ziele zum Wohle beider Länder zu erreichen.“ Der Staatssekretär für Energie, Rick Perry, sagte, die DOE-CEA-Kooperation im Bereich Nuklearenergie und KI sei heute eine wichtige Säule der weltweiten Innovationslandschaft. Sie zeige auch das gemeinsame Engagement Frankreichs und der USA für die Atomkraft als saubere, wirtschaftliche, sichere und vertrauenswürdige Energiequelle.

Das DOE und französische Einrichtungen kooperieren bereits seit 50 Jahren in verschiedenen Bereichen wie ziviler Atomnutzung, Grundlagenforschung, Umweltfragen, erneuerbaren Energien oder Energiemanagement. Mehr als 40 Vereinbarungen, Memoranda of Understanding (MOU) und Absichtserklärungen wurden bereits unterzeichnet.

Zum Nachlesen:

Quelle: CEA, DOE Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: Frankreich USA Themen: Energie Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger