StartseiteAktuellesNachrichtenUSA: „National Science Foundation“ investiert 12 Mio. US-Dollar in Quantentechnologien für sichere Kommunikation

USA: „National Science Foundation“ investiert 12 Mio. US-Dollar in Quantentechnologien für sichere Kommunikation

Berichterstattung weltweit

Die „National Science Foundation“ vergibt insgesamt 12 Mio. US-Dollar zur Entwicklung von Systemen, die Photonen in festgelegten Quantenzuständen zur Verschlüsselung von Daten nutzen.

Koordiniert wird die Förderung vom Office of Emerging Frontiers and Multidisciplinary Activities (EFMA). Die Förderung ist eine große Investition in die Kommunikation auf Quantenebene, eines der zehn erklärten Ziele der „NSF’s 10 Big Ideas“-Strategie für langfristige Entdeckungen und Innovation (Ki berichtete). Dr. Sohi Rastegar, Leiter des EFMA, erklärte anlässlich der Bekanntmachung der Förderung:

    Investments in frontier, and potentially transformative, fundamental science and engineering research, such as quantum communication, are essential to compete in the global innovation economy."

Der National Science and Technology Council (NSTC) hat mit dem Report „Advancing Quantum Informaiton Science: National Challenges and Opportunities“ im Juli einen grundsätzlichen Ausblick auf einen der vielversprechendsten Pfade der Informationstechnologie in die Zukunft vorgelegt.

Zum Nachlesen:

Quelle: National Science Foundation Redaktion: Länder / Organisationen: USA Themen: Förderung Grundlagenforschung Innovation Sicherheitsforschung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger