StartseiteAktuellesNachrichtenWeiterbildungsmarkt - Internationale und nationale Chancen nutzen

Weiterbildungsmarkt - Internationale und nationale Chancen nutzen

Aktuelle Trends in der internationalen Berufsbildungs-Zusammenarbeit stellte iMOVE bei der Fachtagung der RKW Berlin "Weiterbildungsmarkt - Internationale und nationale Chancen nutzen" am 18. April in Berlin vor. Inhalt des Vortrags waren die ersten Ergebnisse aus der Befragung zum iMOVE-TrendBarometer 2012, das im Sommer 2013 erscheint.

Bei der Fachtagung diskutierten die Referenten vor rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer außerdem folgende Fragen:

  • Wie können Bildungsanbieter erfolgreich am Markt bestehen und passgenaue Angebote nicht nur national sondern auch international entwickeln und vermarkten?
  • Wie können die Personalverantwortlichen gezielt Weiterbildungsmaßnahmen auf die strategischen und operativen Ziele ihres Unternehmens ausrichten und im Nachhinein die Effektivität der Weiterbildung prüfen?
  • Warum gewinnt eine interkulturelle Kompetenz immer mehr an Bedeutung?

Der RKW Berlin stellte seine Lösungsvorschläge im Modellprojekt "inQuaVET - international Quality in Vocational Education and Training" vor.

Darüber hinaus wurde das neue Modellprojekt "QuBiC - Qualität und Bildungscontrolling für kleine und mittelständische Unternehmen" präsentiert und aus den Blickwinkeln der Bildungspolitik, Unternehmenspraxis und Wissenschaft wurden die Bedarfe, Herausforderungen und Chancen für den Weiterbildungsmarkt diskutiert.

Quelle: iMOVE Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Global Themen: Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger